Food Kuchen, Torten und Törtchen Weihnachtsideen Weihnachtsrezepte

Kuchenparty im Advent

8. Dezember 2015

Ich mag es sehr, mir an jedem Advents-Sonntag etwas schönes vorzunehmen! Seit Jahren werden wir am ersten Advent fürstlich von meiner Mama bekocht und über dieses Date lasse ich nichts kommen! Für die restlichen Sonntage gibt es keine festen Traditionen, aber ich versuche immer, mich entweder mit meiner Familie oder Freunden zu umgeben, um ein wenig Weihnachtsstimmung zu schaffen! Vor einer Weile habe ich spontan meine komplette Familie inkl. Tanten, Onkels, Cousinen, Cousin und jeweilige Anhänge für den zweiten Advent zum Kaffeeklatsch eingeladen – eine zwanglose Whatsapp-Nachricht, ohne Erscheinpflicht mit zwei Ankreuzmöglichkeiten. A) Ja, ich komme, Plätzchen gehen immer. B) Ne, lass mal! Ich bin allergisch gegen Advent!

Ich habe dann ein kleines Buffet in der Küche aufgebaut, damit sich jeder einfach ein Tellerchen befüllen und sich dann entweder am Tisch, auf der Couch oder stehend in der Küche über seinen Kuchen hermachen kann. So hat keiner einen „festen“ Platz, der Kaffeeklatsch verliert seine Steifheit und wird eher zur Kuchenparty. Ich habe eigentlich so gut wie alles auf den Bildern schon mal verbloggt und verlinke euch einfach die Rezepte. Es gab Gebrannte Mandeln, Mini-Käsekuchen mit Spekulatiusboden und Glühweinkirschen, Bratapfel-Cupcakes mit Spekulatiuscreme, Schoko-Mandel-Kuchen, und Zimtschnecken. Die habe ich nach diesem Thermomix-Rezept gebacken, ich habe allerdings ähnliche auch schon mal hier verbloggt. An Plätzchen gab es Vanillekipferl, Pfefferkuchenmänner und eine Sorte, die ich euch demnächst noch zeige.

 

 

Also! Ihr seht: schöner, als über fehlende Weihnachtsstimmung zu meckern, ist, sie einfach schnell selbst zu schaffen!

Habt es schön!
Nadine

Das könnte dir auch gefallen:

13 Kommentare

  • antworten HIMMELSSTÜCK 8. Dezember 2015 at 8:38

    Was für ein toller Post! Und vor allem, was für eine schöne Idee! Advents-Kuchen-Buffet, toll!
    Ganz liebe Grüße, Rahel

  • antworten Franzi 8. Dezember 2015 at 9:19

    Schöne Idee! Sowas sollte man viel öfter machen! Dankeschön für die Rezepte & die Inspiration!

    VG, Franzi

  • antworten Wren 8. Dezember 2015 at 12:07

    Ach wie schön!

    Eine wirklich zauberhafte Idee!

  • antworten Holly 8. Dezember 2015 at 14:20

    Ganz traumhaft. Weihnachten ist für mich auch das Fest der Traditionen und der Familie, ich liebe es, wenn alle zwanglos gemütlich beisammensitzen und die Zeit zusammen geniessen. Und dazu leckeres Essen, was kann es schöneres geben.
    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit
    Holly

  • antworten Andrea Pircher 8. Dezember 2015 at 16:23

    Wow! Weihnachtsstimmung zu schaffen ist dir definitiv gelungen. Der Schokokuchen klingt meeeega lecker.
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Andrea

  • antworten sanni 8. Dezember 2015 at 19:21

    Wow sieht das toll aus. Hast du das alles selber gebacken? Respekt
    LG sanni

  • antworten littlemissanni 8. Dezember 2015 at 21:14

    Dein Post verbreitet ja auch richtige Adventsstimmung 🙂 Tolle Bilder! Schöner Post! 🙂
    Liebe Grüße, Anni

  • antworten eLLy coloured Wonderland 9. Dezember 2015 at 9:18

    Hallo Nadine,
    Wirklich eine schöne Idee um auch vor Weihnachten schon mal (gemütlich!) Zusammen zu kommen!
    Und wie viele haben auf deine WhatsApp-Nachricht mit "Nee danke, bloß keinen Advent" geantwortet? Ich vermute jetzt mal keiner, wenn du auch noch solche Fotos dazu geschickt hast?! ; )
    Liebe Grüße,
    eLLy

  • antworten PillePalle 9. Dezember 2015 at 12:31

    Hört sich gut an und sieht gut und lecker aus!
    Einen superschönen Blog hast Du!
    LG PillePalle

  • antworten mareen | chocolate and clouds 9. Dezember 2015 at 15:49

    Also wer da auch nur auf die Idee hätte kommen können mit "ne, lass mal" zu antworten, der wäre ja verrückt gewesen. Sieht nach einem tollen Adventskaffeeklatsch aus. Die Idee an jedem Adventssonntag was Besonderes mit Freunden und Familie zu machen finde ich übrigens richtig toll, man nimmt sich manchmal einfach viel zu wenig Zeit für all die Lieben um einen.
    Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Adventszeit wünsch ich dir.
    xo.mareen

  • antworten Anonym 10. Dezember 2015 at 11:11

    Hallo Nadine,
    die Mini-Käsekuchen mit Spekulatiusboden habe ich letzte Woche anlässlich der Vorbereitung einer Abschlussparty gemacht. Quasi ein Test-Essen. Sie kamen so gut an, dass ich sie jetzt nicht nur für diese Party, sondern auch an Weihnachten, zum Geburtstag meiner Tochter und "überhaupt mal so zwischendurch" machen darf 🙂
    Vielen Dank, mal wieder, für das tolle Rezept und Dir und Deinen Lieben weiterhin eine schöne Adventszeit!
    Liebe Grüße aus Essen
    Tanja

  • antworten Lisa 10. Dezember 2015 at 11:35

    Das sieht wirklich toll aus! Nächstes Jahr ziehe ich hoffentlich auch in meine erste eigene Wohnung und freue mich schon total, schöne Adventsfeiern, Sommer-Parties usw. zu veranstalten 🙂

    Lisa x

  • antworten Neun Ideen für eine schöne Zeit mit den Liebsten im Advent – Dreierlei Liebelei 23. November 2016 at 6:33

    […] nehme mir etwas Schönes mit Freunden oder der Familie vor. Letztes Jahr zum Beispiel habe ich eine Kuchenparty für alle aus meiner Familie, die Lust drauf hatten, veranstaltet und ein Mal ein Wildragout mit […]

  • Schreibe eine Antwort