Gartenliebelei Grüner Daumen Lifestyle

#Gartenliebelei Juni 2016

28. Juni 2016

Himbeeren am Strauch

Am Wetter merkt man es ja irgendwie noch nicht so wirklich. Aber der Blick in meinen Garten zeigt es eindeutig: der Sommer ist da. Den verschiedenen Beeren kan man quasi beim reif werden zuschauen, die Kirschzeit ist schon wieder vorbei und das Gemüse saugt jeden vorhandenen schüchternen Sonnenstrahl auf und investiert ihn direkt in seine Früchtchen. Der erste Salat wurde geerntet, die Lilien, die ich letztes Jahr von meiner Mama zum Geburtstag bekommen und eingepflanzt habe, recken ihre hübschen Blüten gen Himmel, die Kräuter haben schon einen Rückschnitt bekommen und die Rosen flirten mit der alten Schubkarre.

Kirschen am Baum

Kirschernte

Kirschernte

Ich bin ehrlich: die Kirschfotos sind aus dem letzten Jahr, die Himbeerfotos sogar schon aus dem vorletzten Jahr. Der Juni ist wahnsinnig schnell an mir vorbeigerauscht, ich hatte viele spannende Jobs, hab meinen letzten Geburtstag vor der 30 und einen runden Geburtstag meiner Eltern gefeiert, war fünf Tage im Urlaub auf Mallorca, wo ich mit der Kamera festgehalten habe, wie die oben abgebildete kirschpflückende Schönheit plötzlich zu einer Verlobten wurde und habe manchmal auch einfach so die Sonne genossen, wenn sie denn mal da war. Und plötzlich war der Juni vorbei und ich hatte kaum fotografiert… Aber in meinem Archiv gab es da doch noch das eine oder andere Kirschfoto.

Ableger vom Feigenbaum
Ableger vom Feigenbaum

Kleine Pfirsiche am Baum

Nicht reife Tomate am Strauch

Basilikum

Tomatensträucher

Lilien
Lilien

Kübelpflanzen

gartenliebelei_juni-6

Gefüllte Rose in rosa

Wir haben Lagerfeuer gemacht und Marshmallows geröstet, reife Beeren direkt vom Strauch genascht, Unmengen an Unkraut gezupft, Kübel bepflanzt, im Hängesessel am Kirschbaum hängend gelesen und Pläne geschmiedet. Hach Sommer, du bist einfach meine allergrößte Liebelei. Du und dein Duft nach frisch Gegrilltem!

Lagerfeuer in der Feuerschale

Erdbeerpflanzen

Himbeeren am Strauch

Holunderstrauch

Habt ihr denn Lust, mir auch ein paar Impressionen aus eurem Garten zu zeigen? Ich habe (schon im letzten Jahr) auf Instagram angefangen, meine Gartenfotos unter dem Hashtag #gartenliebelei zu sammeln und würde mich freuen, wenn ihr alle eure (wenn vorhanden) Gartenfotos darunter sammelt. Die gesammelten Fotos aus meinem Garten findet ihr nun unter #gartenliebeleivonnadine – da seht ihr auch mal einen Blick über den ganzen Garten.

Habt es schön!
Nadine


Du möchtest keinen Beitrag verpassen?
Mit dem Dreierlei Liebelei Newsletter verpasst du keinen Beitrag mehr, denn du bekommst ein Mal im Monat Post von mir, in der ich dir alle Beiträge zeige. Außerdem erfährst du in dieser Mail zuerst, wenn es Neuigkeiten rund um den Blog gibt und ich zeige immer mal wieder Einblicke hinter die Kulissen – es lohnt sich also, den Blog per E-Mail zu abonnieren.




Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen:

6 Kommentare

  • antworten myhappyblog 28. Juni 2016 at 14:05

    Wunderschöne Gartenbilder! Und der Hammer, was es bei dir alles zu ernten gibt 🙂 Bei uns grünt und blüht es zwar auch, aber es gibts nicht zum Ernten. Wenn es mal aufhört zu regnen, schaue ich ob ich ein paar schöne Bilder hinkriege für Instagram 🙂

  • antworten Désirée Peikert 29. Juni 2016 at 8:51

    Wenn ich die Fotos von deinem Garten sehe, bereue ich es immer etwas, dass ich so gar keinen grünen Daumen habe! Und mich oft eher gestresst von der Gartenarbeit fühle! Dein Garten sieht so schön aus!!!!

  • antworten Heidemarie Traut 21. Juli 2016 at 12:20

    Liebe Nadine,
    es ist unverkennbar, Du liebst alle „Sonnenstrahlen“ die das Leben uns bietet, so auch leckere Beeren!
    Schau doch einmal auf meinen Blog, dort wirst Du eine ganz fantastische Beerensorte finden, die Dir
    vielleicht noch gar nicht bekannt ist – aber phänomenal!!! in jeder Hinsicht!
    Bis bald!?!
    Alles Liebe
    Heidi

  • antworten Talisa_ezeteradesign 17. März 2017 at 14:18

    Liebe Nadine,

    ich folge deinem Blog schon länger und war daher super happy, als du mit dem Gärtnern begonnen hast! Denn mir geht es genau so: ich habe Null Plan davon, will es jetzt aber unbedingt ausprobieren und bin daher für jeden Tipp dankbar!
    Leider steht mir noch die Arbeit bevor aus dem aktuellen Ziergarten mit Bambus und anderem bisher nicht definierbarem Grün ein kleines Beet zu zaubern. Tomaten möchte ich auch auf alle Fälle anpflanzen, nur der geeignete Platz scheint mir ein wenig schwierig zu sein. Ich dachte die ganze Zeit, es müsste vor einer Hauswand oder ähnlichem sein, wenn man schon kein Gewächshaus hat – aber so wie ich sehe gedeihen eure Tomaten ja auf komplett freier Fläche (ohne?) Regen- und Windschutz. Das motiviert mich natürlich noch mehr 🙂
    Leider werde ich wohl nur eine kleine Fläche von 2x2m haben, aber das reicht ja für den Anfang, wenn ich dann zusätzlich noch in Kübeln pflanzen werde.

    Ich danke dir jedenfalls für deinen ausführlichen Tomaten-Guide- als auch Bücher-Post, zufälligerweise habe ich mir vergangene Woche „Selbstversorgt“ gekauft und bin total begeistert!

    Liebe Grüße und happy Weekend in eurem schönen Garten
    Talisa

    • antworten Dreierlei Liebelei 17. März 2017 at 14:35

      Liebe Talisa, tatsächlich habe ich mich am Anfang auf Sorten beschränkt, die für den Anbau im Freiland ohne Dach gut geeignet sind und hatte keine Probleme. In diesem Jahr werde ich auch welche, die wohl empfindlicher sind, im Kübel auf der Terrasse haben. Vier Quadratmeter sind eine ganze Menge – keine Sorge! Du kannst zwischen den Tomaten zum Beispiel noch Pflücksalat und Basilikum einpflanzen oder einfach einsäen, wenn du die Tomaten rauspflanzt. Ich wünsch dir ganz viel Freude am gärtnern und hoffe, von dir und deinen Fortschritten zu lesen 🙂

      • antworten Talisa_ezeteradesign 19. März 2017 at 23:17

        Danke dir für deine schnelle Antwort und den weiteren guten Tipp einfach zwischen die Tomaten noch Kräuter und Salat zu pflanzen!
        Ich bin gespannt, ob die zarten Tomatensamen, die ich gestern ausgesät habe, keimen werden.
        Viele Grüße und einen guten Start in die Woche, Talisa

    Schreibe eine Antwort