Gartenliebelei Grüner Daumen Lifestyle

#Gartenliebelei Mai 2016

31. Mai 2016

Klee

Da sagt irgendwer, NUR vierblättrige Kleeblätter bringen Glück. Und das, was ihr hier auf dem oberen Foto seht, ist Unkraut. Und alle glauben’s. Der Mensch macht’s sich halt gerne schwer. Ich sage: es ist genau andersrum und mein ganzer Garten ist voll mit Glück. So einfach kann man zum Glückskind werden. Bevor wir dem Mai heute Abend tschüss sagen, zeige ich euch noch schnell die Gartenimpressionen des Wonnemonats. Naja, schnell ist vielleicht etwas übertrieben. Holt euch lieber einen Kaffee, macht es euch bequem, denn hier kommt eine kleine Bilderflut.

Erdbeerblüten Erdbeerblüten

Austreibende Hortensie Austreibende Hortensie

Kleiner Pfirsich am Baum Kleiner Pfirsich am Baum

Erdbeerpflanzen Erdbeerpflanzen

Heidelbeerbusch Heidelbeerbusch

Austreibende Hortensie Austreibende Hortensie

Himbeerhecke Himbeerhecke

Erdbeeren und Salat Erdbeeren und Salat

Kleiner Pfirsichbaum Pfirsichbaum

Blumenbeet Blumenbeet

Himbeerhecke Himbeerhecke

Marienkäfer

Pfingstrose Pfingstrose

Kräuterbeet Kräuterbeet

Kleines Blumenbeet Kleines Blumenbeet

Feigen am Baum Feigen am Baum

Laterne

Blühende Pfingstrose Pfingstrose

Kirschlorbeerhecke Kirschlorbeerhecke

Kleines Blumenbeet Kleines Blumenbeet

Strauchbasilikum Strauchbasilikum

Blühende Pfingstrose Pfingstrose

SchnittlauchblüteSchnittlauchblüte

Habt ihr denn Lust, mir auch ein paar Impressionen aus eurem Garten zu zeigen? Ich habe (schon im letzten Jahr) auf Instagram angefangen, meine Gartenfotos unter dem Hashtag #gartenliebelei zu sammeln und würde mich freuen, wenn ihr alle eure (wenn vorhanden) Gartenfotos darunter sammelt. Die gesammelten Fotos aus meinem Garten findet ihr nun unter #gartenliebeleivonnadine – da seht ihr auch mal einen Blick über den ganzen Garten.

Habt es schön!
Nadine

Das könnte dir auch gefallen:

8 Kommentare

  • antworten Andrea 31. Mai 2016 at 8:52

    So schöne Impressionen. Bei mir im Garten blühen die Pfingstrosen auch schon so schön. 🙂 Momentan hat ma richtig Freude wenn man in der Früh aus dem Fenster schaut, weil einfach alles so schön blüht. 🙂
    LG, Andrea

  • antworten Yvonne 31. Mai 2016 at 9:05

    Hallo Nadine,

    die Aufnahmen sind traumhaft schön <3 Mich erinnern sie an den Geruch abends im Garten wenn es gerade Sommer wird. So eine Mischung aus frischer Erde, Tau und Grün. Ich habe zwar keinen Garten, konnte am Wochenende aber endlich mal den Balkon bepflanzen. Ich steuere gerne ein paar Bilder auf Instagram bei. Muss nur auf Sonne warten 😉

    Liebe Grüße
    Yvonne

  • antworten Nadine 31. Mai 2016 at 22:31

    Liebe Nadine,
    wunderschöne Impressionen aus eurem Garten! Könnte stundenlang in solchen Bildern versinken – mehr bitte 🙂
    Bei uns muss im Moment der Balkon und ein Minigarten ausreichen, aber auch da steht ein Pfirsichbaum, verschiedene Kräuter, Beerensträucher und Blumen. Auf die Hortensien freue ich mich schon besonders. Deine Pfingstrose ist grandios!
    Liebe Grüße,
    Nadine

  • antworten Vera 31. Mai 2016 at 23:12

    Ihr habt einfach mal alles im Garten, was geil ist! Du wirst immer die perfekten Kräuter, Blumen und Früchte zum Verbloggen haben und musst nicht wie eine Bekannte der Schwester meiner Friseurin nachts auf Raubzug gehen… Oder beim Blumenholländer am Bismarckplatz einkaufen, der immer bescheißt 😉

    • antworten Dreierlei Liebelei 1. Juni 2016 at 11:17

      Ha, bis in fünf Jahren alles so groß ist, dass man ohne schlechtes Gewissen mal etwas abschneiden und in die Wohnung stellen könnte, will bestimmt keiner mehr Blogs lesen 😀 Aber du kannst dann vorbeikommen und dir alles anschauen und dabei hören wir VOOOLAAAAAARE!

      • antworten Vera 1. Juni 2016 at 15:55

        Jaaaaa! Damit könnten wir eigentlich sofort anfangen, ich schulde dir ja noch ein Balkondate. Musst aber ohne Auto kommen, Ramazzotti Rosato mit Basilikum fetzt. Und danach komm ich zu euch, Garten bewundern <3

        Sei wie Nadine. Halte deine Pflanzen am Leben. ;D

  • antworten Evelyn Kuttig 1. Juni 2016 at 10:14

    Das sind wunderschöne Gartenbeetecken, denen man die Arbeit nicht ansieht, doch die zum staunendem Beschauen einladen! Ich liebe diese Mischung, die auch Wildpflanzen Raum lässt 🙂 Erinnert mich an meinen „verwilderten“ Garten …
    Liebe Grüße, Nadine,
    Evelyn

    • antworten Dreierlei Liebelei 1. Juni 2016 at 11:18

      Ja, ich mag der Natur schon auch ein bisschen ihren Platz lassen 🙂 Ich hab viel lieber eine Wiese als einen Rasen…

    Schreibe eine Antwort