Food Geschenke aus der Küche Weihnachtsideen Weihnachtsrezepte

Lebkuchengewürz selbstgemacht + Geschenke aus der Küche Round-up

4. Dezember 2015


Fast schon traditionell verschenken der Liebste und ich zu Weihnachten an unsere Verwandten immer selbstgemachte Geschenke aus der Küche. Den ganzen Advent über machen wir uns immer mal wieder Gedanken, was es in diesem Jahr geben soll und ganz kurz vor Heiligabend gehen wir dann in die Produktion, verpacken alles mit viel Liebe und hoffen, dass unsere Geschenke dann auch vernascht werden und nicht in den hinteren Teil der Speisekammer der Beschenkten wandern… So gab es in 2013 zum Beispiel Olivenölcracker, eingelegten Ziegenkäse und Balsamico-Zwiebel-Chutney und in 2014 eine Backmischung für Italienische Focaccia, Artischockenpesto und Chili-Rosmarin-Salz. Das Lebkuchengewürz würde ich nicht unbedingt zu Weihnachten verschenken, aber man hat ja auch in der Vorweihnachtszeit immer mal wieder Gelegenheit, jemanden mit einem kleinen Mitbringsel zu überraschen.

Lebkuchengewürz

Zutaten für ein kleines Gläschen
30 g Zimt
vier g Kardamom
zwei g Muskatblüte oder eine Prise frisch geriebene Muskatnuss
fünf Zimtblüten
sechs Nelken
sechs Pimentkörner
ein Sternanis

 Alle Zutaten entweder in einer Gewürzmühle oder in einem Blitzhacker zu einer feinen Gewürzmischung mahlen und luftdicht verpackt aufbewahren.

Mit dem Lebkuchengewürz könnt ihr zum Beispiel diese leckeren Lebkuchenmänner backen oder diesen Sirup zubereiten. Eine weitere Idee zeige ich euch am Montag. Und damit meine Ideen für Geschenke aus der Küche aus dem Archiv nicht so vor sich hin vereinsamen, habe ich sie hier nun in diesem Post für euch gesammelt.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Barbecue Sauce mit samt Etikett?

 

Oder die schon oben erwähnte Backmischung für Italienische Focaccia und ein Chili-Rosmarin-Salz?

Oder ein paar Olivenölcracker mit Pistazienpesto?

Für Käseliebhaber vielleicht ein Gläschen Waldfruchtsenf? Das Rezept kommt auch mit passendem Etikett daher.

Wo wir gerade bei Käseliebhabern sind! Für die würden sich auch dieser Aprikosen-Orangen-Senf und das unten abgebildete Pflaumen-Chutney anbieten.

Ich verschwinde nun auch direkt wieder in die Küche, um die nächsten Posts für euch vorzubereiten. Hach, ich kann es in diesem Jahr wirklich nicht abwarten, euch meine Ideen zu zeigen… Ein wunderbares Advents-Wochenende euch!

Habt es schön!
Nadine

Das könnte dir auch gefallen:

5 Kommentare

  • antworten Dressed With Soul 4. Dezember 2015 at 14:01

    Oh, liebe Nadine! Da würde ich ja jede einzelne dieser wunderbaren Ideen liebend gerne geschenkt bekommen 🙂 Und am allerliebsten das Pistazienpesto!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  • antworten iodundnatrium.com 4. Dezember 2015 at 14:58

    Echt tolle Geschenkideen!!

  • antworten Bella Herzenssachen 5. Dezember 2015 at 16:18

    Liebe Nadine,
    ich verschenke auch gern kleine Grüße aus der Küche, z.B.Kürbischutney oder Feigenmarmelade. Habe also herzlichen Dank für deine Ideen, mal sehen was ich ausprobiere, sieht sehr lecker aus und es muß toll geduftet habe bei dir!
    Einen schönen zweiten Advent wünscht Bella

  • antworten Jule 5. Dezember 2015 at 17:18

    Boah, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Das sieht alles SO lecker aus, und würde ich auch gerne selbst als potentielles Geschenk nach-kreieren, allerdings wird das für den langen Flug wohl unpraktisch sein :-/. Aber mal sehen, vielleicht lass ich was für die Lieben da, die Zuhause Weihnachten verbringen!

    Was aber feststeht – das Lebkuchengewürz mach ich d e f i n i t i v nach. Kommt einfach super gelegen, da ich es irgendwie gerade bei jedem Rezept als Verfeinerung sehe. Danke dafür, bin sehr gespannt!

  • antworten Maggy 7. Dezember 2015 at 10:41

    Hm, das sieht alles lecker aus! Und Lebkuchengewürz mal selber zu machen, ist eine klasse Idee!

  • Schreibe eine Antwort