Fingerfood und Partyrezepte Food

Partybuffet-Inspiration {Abendbrot für die Einweihungsparty}

23. Mai 2015

Ehrensache, dass wir für unsere vielen Renovierungs-Helfer auch eine ordentliche Einweihungsparty geschmissen haben! Und ebenfalls ziemlich klar, dass ich mich bei den Vorbereitungen zeitmäßig wieder dermaßen verschätze, dass ich selbstverständlich nicht mehr zum Fotografieren komme und nur ein paar iPhone-Fotos schießen kann, während meine Gäste hinter mir schon hungrig mit den Füßen scharren. Aber die kennen das ja schon von mir… Ihr müsst nun leider mit besagten Handyfotos Vorlieb nehmen, aber da ich selbst immer auf der Suche nach Partybuffet-Inspirationen bin und mein Grillparty-Post im letzten Jahr so gut bei euch ankam, kopiere ich mich nun einfach selbst und zeige euch meine Abendbrot-Inspiration und ein bisschen Drumherum.

Die Einladungen: Ich freue mich in Zeiten von Whatsapp, Facebook-Veranstaltungen und Mails immer sehr über eine richtige Einladung zum Anfassen im Briefkasten – deshalb habe ich Sabrina von Eine der Guten* gebeten, mir ein paar Kommt feiern!-Karten* zu bedrucken und die dann an unsere Gäste verteilt. Mit dem Rabattcode „dreierlei“ bekommt ihr übrigens 7% Rabatt bei eurer Bestellung dort.

Die Deko stellte unser Garten bereit – ich bin immer wieder hin und weg, wenn ich sehe, was der alles hergibt und wie hübsch so ein paar kleine handgepflückte Sträußchen aussehen. Kleiner Tipp für alle, die keinen Garten haben: fahrt mal auf eine Naturwiese oder an den Feldrand. Da stehen jede Menge hübsche Wiesenblumen.

Jetzt zum Essen – wir hatten folgendes:

  • Verschiedene Baguettes, Brezeln und Brotsorten, darunter auch das selbstgebackene Dinkelbrot mit Nüssen und Körnern und Focaccia
  • Eine Wurstplatte mit Wiener Würstchen und verschiedenen Schinken- und Salami-Sorten – da bin ich an der Wursttheke etwas eskaliert und am Ende hatte ich Unmengen französische Salami am Stück. Aber auf meine Gäste ist Verlass, übrig blieb nichts.
  • Eine Käseplatte mit verschiedenen Hart- und Weichkäsesorten – hier achte ich immer auf eine gute Mischung aus milden und kräftigen Sorten und dekoriere gerne mit kleinen Senf-Gläschen und Physalis. Außerdem habe ich kleine Eierbecher mit Kresse befüllt und überall auf dem Buffet verteilt.
  • Rohkostplatte mit Radieschen, Salatgurke, Möhre, Paprika und Tomaten
  • Antipasti-Platte mit eingelegten Oliven, Pepperonis, gefüllten Weinblättern, und getrockneten Tomaten
  • Caprese
  • Russische Eier (die sind ziemlich oldschool, aber ich steh einfach drauf…) und Lachs
  • Karamellisierte Tomaten (Rezept)
  • Möhren-Apfel-Salat mit Walnüssen und Sonnenblumenkernen
  • Datteln im Speckmantel
  • Grüner Salat mit extra Dressing
  • Saure Gurken
  • Guacamole
  • Artischocken-Dipp (Rezept)
  • Getrocknete Tomate-Feta-Dipp mit Basilikum
    (Frischkäse, Knoblauch, getrocknete Tomaten, Feta, Basilikum, etwas Olivenöl und frisch gemahlenem Pfeffer im Mixer zu einer cremigen Paste verarbeiten)
  • Zwiebel-Balsamico-Marmelade (Rezept)
  • Verschiedene Frischkäsesorten, Butter und selbstgemachte Bärlauchbutter

 

Wir hatten einen zweiten, kleinen Kühlschrank für die Getränke in unserem Wohnzimmer aufgestellt – leider sieht der nackig nicht ganz so dekorativ aus. Bestückt mit einer Tischdecke, drei verschiedenen Minzesorten (aus dem Garten-Center), Holunderblütensirup, Limetten und Paper-Straws sah das Ganze dann schon besser aus. Den Prosecco und das Eis für den Hugo fand man direkt darunter im Kühlschrank.

Was serviert ihr denn sonst noch so zum klassischen Abendbrot? Gibt es das überhaupt bei euch? Verratet ihr es mir?

Habt es schön!
Nadine

Das könnte dir auch gefallen:

14 Kommentare

  • antworten Fee von fairy likes... 23. Mai 2015 at 9:00

    Das sieht ganz wunderbar aus, liebe Nadine! Ich liebe Abendbrot – schon früher als ich klein war. Kleine Maiskolben mussten immer dabei sein. Und ganz ab und zu gab es Landjäger und Obadza – und das im Rheinland 🙂 Danke für die Inspiration und liebe Grüße, fee

  • antworten Wren 23. Mai 2015 at 10:45

    Das sieht wirklich super aus:) Ich liebe deine Küche (was man davon sieht)!

  • antworten Jana » lichtkonfetti.de 23. Mai 2015 at 13:13

    Das sieht ja wirklich sehr lecker aus! 🙂
    Wir hatten gestern auch seit langem mal wieder richtig Abendbrot, und haben einfach sehr leckeres Brot mit Gemüseaufstrich und Rohkost gegessen. Yummy!

    Liebe Grüße ♥

  • antworten Herbst Liebe 23. Mai 2015 at 13:56

    Von der Einladung über die Deko bis hin zum Buffet einfach super. Da haben sich die Gäste bestimmt sehr wohl gefühlt.
    Herzlichst Ulla

  • antworten Fräulein KidsliKids 23. Mai 2015 at 14:40

    Hmmm lecker, schaut alles soooooooooo gut aus.
    ♥-lich
    Sabine

  • antworten Äni 23. Mai 2015 at 14:43

    Woaaaaah, das ist ja der Wahnsinn 😀
    nomnomnom, total toll!

    xx
    ani von ani-hearts

  • antworten Lebensglück 24. Mai 2015 at 14:17

    Liebe Nadine,
    da hast du dich mal wieder selbst übertroffen ! Deine Gäste sind sicherlich begeistert gewesen, bei einem so tollen Buffet mit so einer großen Auswahl 🙂
    Liebe Grüße an dich

  • antworten Nadine 24. Mai 2015 at 14:45

    Ach Nadine, sieht das lecker aus. 🙂
    Da freue ich mich doch glatt auf unsere Einweihungsparty im Herbst.
    Ich finde Buffet geht immer, damit kann man so ziemlich jeden glücklich, satt und zufrieden machen 🙂 und die Dip-Rezepte klingen auch verdammt fein. Yummi.
    Lg Nadine

  • antworten All the Nice Things 26. Mai 2015 at 7:34

    Wow, sieht das einfach zum Anbeißen aus!!!

    Liebste Grüße
    Janna

  • antworten feuerundflammeblog 27. Mai 2015 at 12:03

    Wow das sieht echt toll aus! Deine Gäste konnten sich da glücklich schätzen!

    Liebe Grüsse
    Sandra & Patrick

  • antworten Tammy 28. Mai 2015 at 12:37

    Der Wahnsinn! Demnächst habe ich auch wieder einen Umzug und werde dann meine Helfer hinterher ähnlich bewirten – danke für die Inspiration!!

  • antworten inspojules 29. Mai 2015 at 17:45

    Da bekomme ich gleich Hunger ! sieht echt klasse aus…ich mach sowas auch total gerne… ich denke ich werde einige deiner Leckereien bei unserem nächsten Mädelsabend mal ausprobieren, vor allem die Zwiebel-Balsamico Marmelade

  • antworten Laura 17. Juni 2015 at 14:13

    Wow, sollte sich bei mir demnächst die Gelegenheit für so ein Buffett ergeben, mache ich damit bestimmt einige Menschen glücklich 🙂

  • antworten Wiebke 31. Oktober 2017 at 13:38

    Tolle Inspirationen !! Danke & ganz liebe Grüße

  • Schreibe einen Kommentar zu inspojules Abbrechen