Lifestyle Wohnen

Unser neues Zuhause {Esszimmer}

10. März 2015

Gefühlt ist in unserem neuen Zuhause noch nichts so wirklich richtig fertig. In jedem Raum gibt es provisorische Lösungen und noch Unmengen zu tun – sich da zu überwinden, euch ein paar Fotos zu zeigen, fällt entsprechend schwer. Es ist ja schließlich noch nicht fertig. Aber es hindert mich ja nichts daran, euch unsere Räume einfach doppelt und dreifach zu zeigen, wenn sich wieder ein Mal etwas veränder hat, oder? Den Anfang macht heute unser Esszimmer. Wie das vorher aussah, könnt ihr hier noch mal nachschauen, wenn ihr möchtet. Obwohl es noch so viel zu tun gibt und man an jeder Ecke Arbeit sieht, fühlen wir uns hier doch schon unglaublich wohl. Wir sind einfach angekommen…

1 I Golv Laminatfußboden in Kiefernachbildung von IKEA
2 I Norman Copenhagen Beistellwagen von Design3000*
3 I Geometrische Weltkarte im Rahmen von Juniqe*
4 I HK Living Lampe im Industrie-Stil von tujuh*
6 I Vitra Eames Plastic Side Chair DSW von connox*
7 I Ausziehbarer Tisch Bjursta von IKEA
8 I Sitzbank Bjursta von IKEA

Habt es schön!
Nadine

Du möchtest keinen Beitrag verpassen? Hier kannst du mir folgen, wenn du magst:

Bild 1, 7 und 8: © Inter IKEA Systems B.V. 2015
Bild 2: © Norman Copenhagen

*Link zu meinen Sponsoren.

Das könnte dir auch gefallen:

53 Kommentare

  • antworten Miss Gliss 10. März 2015 at 15:10

    Wunderschön!!! <3 Mehr kann ich dazu gar nicht sagen.
    Liebe Grüsse
    Claudia

  • antworten s i n n e n r a u s c h 10. März 2015 at 15:17

    Das sieht SO schön aus! Habt ihr toll gemacht! 🙂

    Lieben Gruß
    Rebecca

  • antworten Maarika Meltsas 10. März 2015 at 15:26

    Krass, was für ein Unterschied! Ich beneide jeden, der für Inneneinrichtung ein Händchen hat. Ich würde vermutlich immer noch in einer verschlimmbesserten Version von Esszimmer 1 hocken 😉
    Liebe Grüße, Maarika

  • antworten Janina 10. März 2015 at 15:31

    Einfach nur Traumhaft <3
    Ich liebe vorher – nachher Bilder sehr, das sind so schöne Erinnerungen für später.
    Freue mich schon auf das eine oder andere Bild 🙂
    Hab noch einen schönen Tag.

    Liebe kreative Grüße,
    Janina

  • antworten Consti von dreieckchen.de 10. März 2015 at 15:43

    Ist wirklich wunderschön geworden! Ich mag auch den Mix mit der Wandfarbe und dem alten Kachelofen. Und so eine schöne Industrielampe für's Esszimmer steht auch noch auf meiner to-buy Liste 🙂

    Liebe Grüße
    Consti

  • antworten Anne K. 10. März 2015 at 15:54

    Euer Essbereich gefällt mir richtig gut. Ich kann absolut verstehen, warum ihr euch so wohl fühlt. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Anne von Frisch Verliebt

    Ich freue mich über einen Besuch:
    http://www.frisch-verliebt.blogspot.com

  • antworten linnslovefood 10. März 2015 at 16:16

    Wow! Das sieht ganz wundervoll aus! <3

  • antworten Susn (raxn) 10. März 2015 at 16:24

    Superschön geworden! Gefällt mir sehr gut! 🙂
    LG Susn

  • antworten Keks und Koriander 10. März 2015 at 16:44

    Sieht ganz toll aus, die Wandfarbe gefällt mich auch so gut, glaub da lass ich mich inspirieren 😉 Der Unterschied zu vorher ist einfach gigantisch!
    LG, Alexa

  • antworten Nadine 10. März 2015 at 16:44

    Ganz ganz wunderbar! Ich bin begeistert. 🙂
    Da freu ich mich gleich noch mehr auf unseren Umzug.
    Lg Nadine

  • antworten Sabrina von today is 10. März 2015 at 16:52

    Wow wie krass ist das denn 😀 Ich bin wirklich wirklich beeindruckt!! Daumen hoch habt ihr toll gemacht 🙂

  • antworten Laux Interiors 10. März 2015 at 17:00

    Ist richtig toll geworden! Glückwunsch!
    LG aus Berlin
    Imke

  • antworten HIMMELSSTÜCK 10. März 2015 at 17:42

    Das sieht sehr luftig und fein aus und gefällt mir ausgesprochen gut! Bitte ruhig öfter zeigen, ich sehe mich nicht satt! 🙂 Liebe Grüße, Rahel

  • antworten angies beautyzone 10. März 2015 at 17:45

    Dein Stil gefällt mir richtig gut! Im Vergleich zu vorher ist dieser Raum wirklich super ausgenutzt worden 🙂
    Was ein bisschen Farbe an Wand und Decke doch alles ausmachen 🙂
    Liebe Grüße,
    Angelika

  • antworten Ursel Rabenfrau 10. März 2015 at 18:13

    Das ist wunderschön geworden! Sogar der Kachelofen (ich glaube, den mochtest du erst nicht so, oder?) passt auf einmal wunderbar, finde ich. Klar, dass ihr euch da wohl fühlt. Die Eames-Stühle stehen noch auf meinem Wunschzettel, vielleicht klappt es dieses Jahr dann. Drück mir mal die Daumen!
    Grüßle
    Ursel

    • antworten Nadine 10. März 2015 at 18:14

      Ich hätte den Kachelofen anfangs gerne weiß lackiert, aber das funktioniert nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben. Jetzt mag ich ihn allerdings sehr und er schlägt eine schöne Brücke zwischen alt und modern 🙂 Nur angemacht haben wir ihn bisher noch nicht…

  • antworten Frau Fenjaelly 10. März 2015 at 18:49

    Wow, der Unterschied ist schon gewaltig!!
    Einfach toll ist das schon geworden!
    Bin schon sehr gespannt, wie es so ganz fertig aussehen wird.

    Das mit dem Kachelofen wollte ich auch grad fragen, ob der so bleiben soll oder ob man die Kacheln verändern kann, aber das scheint ja nicht so zu funktionieren.
    Darf ich fragen warum nicht?
    Mein Bruder hat ein Haus gekauft, ebenfalls alt und mit altem Kachelofen, die Farbe der Kacheln ist nicht sooo toll. Deshalb hatten sie auch überlegt die Kacheln zu lackieren, anscheinend soll das funktionieren, irgendwo im Internet haben sie da eine Anleitung gefunden.
    Aber vielleicht hast Du da ja andere Infos oder es schon ausprobiert?
    Über Erfahrungen freuen wir uns natürlich sehr!

    Ich wünsch Euch weiterhin gutes Gelingen beim Einrichten und daß Ihr Euch bald ganz zuhause fühlt.
    Liebe Grüße von Birgit

  • antworten Andrea Pircher 10. März 2015 at 19:27

    Wow! Unglaublich klasse!
    Liebst Andrea

  • antworten Regenbogenwolke 10. März 2015 at 20:06

    Superschön geworden! 🙂

  • antworten Anonym 10. März 2015 at 22:13

    super geworden im vergleich zu vorher. für meinen geschmack fehlt allerdings noch etwas farbe ^^

    • antworten Nadine 11. März 2015 at 4:25

      Mama, bist du es? 😀 Die sieht das nämlich genau so… Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich mit Farbe in der Wohnung nicht so viel anfangen kann. Ich arbeite sehr viel zuhause und brauche da eine ruhige, neutrale Umgebung. Für mich ist der grüne Kachelofen schon Farbe genug. Im Garten darf es dann aber gerne kunterbunt sein 🙂

  • antworten Anonym 11. März 2015 at 1:12

    sehr sehr schön geworden! jetzt muss ich aber fragen: habt ihr die wandgardinenhalterung einfach weiß gestrichen? und die vorghänge selber,darf ich fragen wie die an die leiste befestigt wurden? wir haben auch das projekt aus "alt mach neu" 🙂 und meine gardinen (die ich noch gar nich habe 🙂 müssen an der decke befestigt werden. da habe ich bis jetzt kaum eigene ideen, aber bei dir siehts echt hübsch aus. ich sage danke und freue mich sehr, wenn du die zeit hast, kurz zu antworten. LG ellie

    • antworten Nadine 11. März 2015 at 4:27

      Ja, mein Mann hat die einfach (wie die Decken) weiß angesprüht 🙂 Ich hätte sie gerne auch noch abgerissen, aber dann wäre die Holzdecke kaputt gewesen. Da war weiß lackieren die bessere Option…

    • antworten Anonym 11. März 2015 at 8:22

      habt ihr super gelöst! das ist jetzt bestimmt eine etwas blöde frage, aber bei den gardinen muss ja dann oben ein band angenäht sein, wo mann die hacken reinmachen kann oder? vielleicht weißt du, wie das band heißt. du bist ein schatz, danke schön . weil ich jetzt zuversichtlich bin, dass es auch bei uns mit "gardinen an der decke" gut wird:-))) lg ellie

    • antworten Nadine 11. März 2015 at 12:56

      Nein, das weiß ich leider nicht. An unseren Gardinen war dieses Band schon dran 🙂 Sind ganz günstige von IKEA – ich glaube 15 € pro Zweier-Pack. Aber ich weiß gerade nicht mehr, wie sie heißen…

  • antworten Eclectic Hamilton 11. März 2015 at 5:57

    Toll! Das Esszimmer ist super geworden.
    Ich bin schon sehr gespannt, was der Rest so macht 😉

    Greetings & Love
    Ines

  • antworten Tonkabohne Sabine 11. März 2015 at 6:42

    Liebe Nadine,
    Das habt Ihr super hinbekommen 🙂
    Bin schwer begeistert…
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • antworten Lea von Rosy & Grey 11. März 2015 at 6:54

    Euer Esszimmer ist echt wunderschön geworden – so einfach und wunderbar stilvoll eingerichtet. Ich freue mich auf gaaaanz viele weitere Fotos (auch gerne doppelt und dreifach) 😀 Liebste Grüße, Lea

  • antworten especiallB 11. März 2015 at 6:57

    Sehr sehr schön geworden! Man muss sich nur alles vorstellen können, wenn man so einen Raum vorher hatte, dann wird das nachher super schön! LG Bianca

  • antworten Die_Kinderkueche 11. März 2015 at 9:26

    Wow! Vorher-nachher, was man aus einem Zimmer so machen kann! Der Kamin kommt super zur Geltung! Wird der richtig zum heizen genutzt oder ist er eher Deko?

    Durch die weiße Decke wirkt das Zimmer viel größer!
    Die Vitra-Stühle hab ich auch. Also einen, hab ich zum 10. Hochzeitstag bekommen. Jetzt muss ich noch ein paar Jahre verheiratet sein, bis sich mein Mann auch mal setzen kann 🙂

    LG
    Martina

  • antworten Bittersüß. 11. März 2015 at 11:34

    Wahnsinn was ihr daraus gemacht habt! Davor war das wirklich total altbacken, jetzt ist es super modern und zeitlos clean. Gut ab!

  • antworten Anonym 11. März 2015 at 13:14

    Wow! Wir haben auch so schlimme braune Holzdecken im Dachgeschoss, haben aber bisher die Arbeit gescheut diese abzureißen. Ist die Decke gestrichen??
    Wenn ja, wie habt ihr das hinbekommen? Wäre super, wenn du ne Anleitung mit entsprechender Nennung der Utensilien(v.a. der Farbe) posten könntest.

    LG
    Maja

  • antworten Crown Living 11. März 2015 at 19:08

    Traumhaft, luftig und hell euer Essbereich!
    Gefällt mir sehr♡
    LG Sylke

  • antworten Bella Herzenssachen 12. März 2015 at 11:05

    Huhu Nadine,
    ich folge dir nun auch endlich, Es gefällt mir sehr sehr gut, vielen Dank für das zeigen deiner Bilder! Insgesamt ist dein Blog so wunderschön gestaltet und steckt viel Liebe drin!
    Liebste Grüße
    Bella

  • antworten Tammy 12. März 2015 at 18:56

    Sieht wunderbar aus, den Tisch habe ich auch in weiß und liebe ihn!

  • antworten Matrjoschki 15. März 2015 at 12:03

    Toll, was ihr aus der Wohnung gezaubert habt! 🙂

    Liebe Grüße aus Mannheim
    Elisa

  • antworten Melli 16. März 2015 at 9:30

    Hi Nadine,
    wow, was ein neuer Boden und eine hellere, freundliche Deckenfarbe doch gleich ausmachen. Der Raum sieht jetzt sehr schön modern aus.
    LG Melli

  • antworten Frau Fenjaelly 16. März 2015 at 18:29

    Hallo nochmal,

    leider hast Du meine Frage zum Kachelofen oben übersehen….
    Ich wollte wissen, warum Ihr die Idee verworfen habt, die Kacheln des Kachelofens zu lackieren? Habt Ihr das probiert und es ist nicht gegangen?

    Mein Bruder hat nämlich dasselbe Problem und sie haben im Internet irgendwo gelesen, daß man die Kacheln mit einer speziellen Farbe lackieren kann.

    Ihr habt Euch da sicher informiert, deshalb würd ich mich sehr sehr sehr über eine Rückmeldung freuen!

    Danke schon mal und weiterhin viel Spaß beim Gestalten der neuen Wohnung.
    Viele Grüße von Birgit

    • antworten Nadine 17. März 2015 at 7:24

      Falls ihr diese spezielle Farbe findet und es funktioniert, lass es mich wissen 😉 Uns hat man überall davon abgeraten, die Kacheln zu lackieren…

    • antworten Frau Fenjaelly 20. März 2015 at 11:26

      Danke Dir!
      Ich dachte, Ihr hättet es vielleicht ausprobiert.
      Vom Fachmann wurde meinem Bruder übrigens auch abgeraten, aber irgendwo im Internet haben sie eine Anleitung gefunden…..ob es funktioniert muß man sehen.
      Wenn es nicht klappt, dann müssen sie halt die Kacheln vom Ofensetzer doch noch austauschen lassen.
      Aber deren Kacheln sind braun und passen so überhaupt nicht zum Einrichtungsstil.

  • antworten Tulpentag 4. April 2015 at 8:02

    Mega, was ihr da draus gemacht habt! Ich finde auch, der Kachelofen passt so wie er ist, super in das Zimmer. Ist total individuell und ein guter Stilmix.

  • antworten Jules 10. April 2015 at 7:32

    Hey Nadine, wie toll das aussieht! Wir ziehen jetzt auch um und haben den gleichen grünen Kachelofen… Deine Inspiration ist toll, wobei wir die Möbel schon haben… Auch die Vitra Stühle allerdings an einem hellen Esstisch und mit weißen Wänden 😉 Sehr gemütlich bei euch!

    Allerbeste Grüße
    Jules

  • antworten Anonym 19. April 2015 at 13:42

    Hallo,
    der Kachelofen ist mir sofort ins Auge gestochen! Die Bilder sehen sehr nett aus! Ich bin zwar nicht umgezogen, aber wir haben jetzt die letzten Tage unseren Balkon optimiert. Parkettboden, neue Blumentöpfe etc. und einen Hängestuhl draußen aufgehängt. Heute Mittag sind wir fertig geworden und haben gleich mal Kaffee in der Sonne geschlürft 🙂
    Lina

  • antworten Anonym 16. August 2015 at 17:43

    Hallo,
    ich habe zwar auch gelesen, dass man Kachelöfen lackieren kann… Finde aber, das nimmt ein bisschen die Seele. Schön, dass er geblieben ist, wie er war – sieht alles super aus 🙂
    Seit ihr zufrieden mit dem IKEA-Boden und war er leicht zu verlegen?
    Liebe Grüße,
    Nicole

  • antworten Leonie 3. Dezember 2015 at 9:26

    Hi,
    ich finde den IKEA-Boden richtig, richtig schön. Mich würde es auch sehr interessieren, wie es bei euch mit der Verlegung gelaufen ist. Habe den Boden bei meiner letzten IKEA Tour gesehen und ihn schon beinahe gekauft. Wir habe auch einen ähnlichen Kachelofen und haben daneben einen Hängesessel aufgehängt. Wir hatten zuerst eine Bank direkt neben dem Ofen stehen, aber dort zu sitzen war doch ein bissche zu warm. Mit dem Hängesessel ist es richtig angenehm, wenn eingeheizt ist. 😉

  • antworten conny 16. Februar 2016 at 10:05

    Das sieht wirklich wunderbar aus! Eine Frage hätte ich jedoch und würde mich riiiiesig freuen, wenn Du sie mir beantworten könntest. Habt ihr den alten Fussboden einfach gelassen und den neuen darüber verlegt, oder habt ihr die Fliesen vorher noch entfernt? Stehen z.Zt. vor einem ähnlichen Problem….

    Tausen Dank und weiter so!

    LG,
    Conny

  • antworten Charlotte 11. September 2016 at 21:31

    Hallo Nadine, ich finde deine Einträge schön! Eine Frage noch: habt ihr die Decke einfach weiss gestrichen oder doch ausgetauscht? Wir haben genau solche gelbliche alte Deckenpaneele zuhause. Muss man doch vorher den alten Lack abmachen oder? Ist vielleicht aufwendiger als neue Paneele zu kaufen?

    Danke!
    Liebe Grüße
    Charlotte

  • antworten Unser neues Zuhause {Wohnzimmer im Advent} – Dreierlei Liebelei 15. Mai 2017 at 10:02

    […] Tablett oder einer Holzscheibe arrangiert werden. Auf dem Kachelofen (ihr seht ihn teilweise im Esszimmer-Post) habe ich Tannenzweige und eine Lichterkette mit vielen kleinen LED-Lämpchen verteilt, den […]

  • antworten Sandra 4. Dezember 2017 at 11:56

    Hallo Nadine,
    beeindruckend was ihr aus eurem neuen zu Hause gezaubert habt. Habe mich schon wenig im Blog umgeschaut. Jedenfalls finde ich deine Dekoideen sehr schön, insbesondere die Zusammenstellung deiner Wandbilder. So ähnlich haben wir es als Leinwanbild über unser Sofa im Wohnzimmer 🙂

  • Schreibe eine Antwort