0
Allgemein

Baileys Mochatini für Vivi

28. Dezember 2012

Ich habe heute einen leckeren und super einfachen Baileys Mochatini für euch, den ich vorbereitet habe, um die liebe Vivi ein bisschen zu vertreten, während sie sich mit ihrem Herzmann ein paar schöne Tage macht. Ich bin der totale Kaffee-Junkie und Baileys trinke ich ab und zu auch
sehr gerne – umso mehr habe ich mich gefreut, als die PR-Agentur von Baileys* mich fragte, ob ich nicht den einen oder anderen Baileys-Coffee-Cocktail probieren möchte, wenn sie mir die Hauptzutat zuschicken. Gesagt, getan – beziehungsweise gemixt und den Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertags schön mit einem Cocktail eingeläutet… Hey, da müsst ihr schon Verständnis für haben, ich brauche schließlich ordentliches Licht zum fotografieren. Unter der Woche morgens rate ich eher nicht dazu, seinen Kaffee auf diese Art zu pimpen. Aber ich dachte in der anstehenden Silvesternacht
könnten wir uns das zum Beispiel mal erlauben.
Zutaten:
75 ml Baileys (Coffee)
25 ml Wodka
ein Espresso
ein paar Schokoladenspäne oder Schokokuchenkrümel
Zubereitung:
Den Baileys, Wodka und Espresso mit ein paar Eiswürfeln in einen Cocktailshaker geben, ordenlich schütteln und in ein Martini-Glas (Pardon, ich habe keine Martini-Gläser) abseihen. Die Eiswürfel sollen nicht mit ins Glas. Zum Schluss den Drink mit den Schokoladenspänen oder den Schokokuchenkrümeln garnieren und genießen.
Ich glaube, ich werde euch noch das eine oder andere Rezept zeigen – die Sorten Caramel und Hazelnut sind nämlich auch soooo lecker!

Habt es schön!
Nadine

*Werbung 

Das könnte dir auch gefallen

16 Kommentare

  • Antworten Tanja 28. Dezember 2012 um 8:38

    Das sieht köstlich aus! Ich habe schon lange keine Baileys mehr getrunken. Dabei kann man damit ja echt viele köstliche Sachen zaubern! Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße,
    Tanja

  • Antworten Saskia rund um die Uhr 28. Dezember 2012 um 8:42

    Guten Morgen meine süße Nadine,
    ich hoffe ihr hattet ein paar wundervolle Feiertage und habt es euch gut gehen lassen! außer mit dieses cocktail am morgen ;))
    ich mag leider weder alkohol noch kaffee aber umso mehr mag ich trotzdem deine fotos. toll fotografiert!!! ♥

    saskia ♥

  • Antworten Izzie 28. Dezember 2012 um 8:57

    Der sieht super lecker aus, ich glaube das probiere ich auch mal.

  • Antworten Andrea 28. Dezember 2012 um 9:26

    Das kommt ja wie gerufen! Habe zu Weihnachten eine Flasche geschenkt bekommen und der Cocktail hört sich sehr lecker an! Würde mich über weitere Rezepte freuen!

    Liebe Grüße
    Andrea

  • Antworten Christin 28. Dezember 2012 um 10:14

    Das hört sich lecker an! Und ist so einfach – man muss nur die richtige Idee haben 🙂

  • Antworten madmoiselle bambini 28. Dezember 2012 um 11:46

    Yummi sieht das lecker aus!;)

  • Antworten saveyoursoul 28. Dezember 2012 um 12:57

    Das sieht echt sehr lecker aus, früher habe ich immer ein Eis gegessen, wo Baileys drauf war, aber mittlerweile mag ich es nicht mehr 😉 Aber für Gäste kann man es sicher mal ausprobieren.

  • Antworten Natalie D. 28. Dezember 2012 um 13:21

    Oh, Gott! Das klingt soo lecker! :))

  • Antworten Julia 28. Dezember 2012 um 13:40

    Das sieht so lecker aus! Ich könnte sowieso in Baileys baden.. Mhhh!

  • Antworten tatjana 28. Dezember 2012 um 16:50

    Liebe Nadine,
    das ist genial, ich probier den aus, sowie ich Wodka gekauft hab, mein Mann liebt Baileys und ich hab ja die Baileys-Kugeln letzthin gemacht, die haben mir auch sehr gut geschmeckt, deswegen werde ich das unbedingt probieren.
    Die Fotos sind der Oberhammer.
    Liebe Grüße von Tatjana

  • Antworten Katharina 28. Dezember 2012 um 21:04

    Mmmmmm hübsch sieht es aus und gut hört es sich an.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

  • Antworten Frl. Phantastisch 29. Dezember 2012 um 14:24

    Mhhh, das hört sich gut an 🙂

    Ich suche auf meinem Blog tolle andere, die ich vorstellen will. Schau doch mal vorbei!

  • Antworten Feen träume 29. Dezember 2012 um 17:37

    mhhhhhhhhhhhhhhhhhhh yummi 😀

  • Antworten Verena 29. Dezember 2012 um 20:12

    Sieht super lecker aus! Wird gleich morgen ausprobiert 😉
    Liebe Grüße,
    Verena

  • Antworten Laura 30. Dezember 2012 um 10:41

    wünsch dir einen guten rutsch ins neue jahr 🙂

    laura (http://himbeermarmelade.de)

  • Antworten Hope 20. Januar 2013 um 20:54

    Dein Blog ist so wunderschön!

  • Hinterlasse einen Kommentar