0
Allgemein

Die Dreierlei Liebelei Pralinen-Kollektion 2015 von chocolate valley

27. Januar 2015

Da ist sie: die diesjährige Dreierlei Liebelei Pralinen-Kollektion, die in Zusammenarbeit mit meiner Schokoladenfreundin Sandra von chocolate valley entstanden ist. Ein bisschen aufgeregt bin ich mal wieder… Und während ich das tippe, schiebe ich mir noch ein Stück kleines Glück in Form von Haselnuss-Nougat mit Kakaobohnensplittern in Milchschokolade in den Mund. Die teilen sich nämlich das braune Schächtelchen mit Tahiti-Vanille in Milchschokolade und einer Ganache aus rotem Pfirsich in weißer Schokolade. Reiner Zufall ist das natürlich, dass wir sie zeitnah zum verpönten Tag der Blumen- und Pralinenindustrie, auch bekannt als Valentinstag veröffentlichen. Die Kleinen kann man nämlich auch am Tag danach oder davor an jeden verschenken, den man noch mehr als Schokolade mag. Nicht nur an die Herzdame oder den Herzbuben…

Ich kann euch ja ehrlich gesagt gar nicht oft genug von Sandra vorschwärmen. Ich mochte sie ja schon sehr lange, bevor sie die Schokoladendealerin meines Vertrauens wurde… Wir haben uns gegenseitig unsere Schulzeit versüßt und ich erhoffe mir, dass das eine Freundschaft ist, die bis ins Altersheim hält. Ich mag Menschen, die ihr Glück selbst in die Hand nehmen, statt immer nur ihren Träumen nachzujagen. Genau das hat Sandra getan, eine Schokoladen-Manufaktur aufgebaut und ihr Hobby zum Beruf gemacht. Ich könnte nicht stolzer sein! Ihr unterstützt hier also einen sehr fabelhaften Menschen, der sein Handwerk ziemlich gut versteht, wenn ihr diese Pralinen bestellt.

Ihr bekommt die Dreierlei Liebelei-Pralinen-Kollektion in einer hübschen Verpackung zu drei, sechs oder zwölf Pralinen verpackt. Und weil ihr meine Leser seid, bekommt ihr außerdem 7% Rabatt, wenn ihr beim bestellen den Code dreierlei angebt. Sandra bereitet die Pralinen am 9. Februar frisch zu und verschickt sie dann direkt – haltbar sind sie bei richtiger Lagerung drei Wochen, die mit Nougatfüllung etwa vier Wochen. Oder: ihr versucht euer Glück einfach hier, denn ich habe jeweils ein Päckchen der Pralinen für drei von euch!

Du möchtest gerne eines der Päckchen gewinnen?


Dann hinterlasse bis zum 1. Februar (12.00 Uhr) einen Kommentar, in dem du mir verrätst, wen du mit den Pralinen beschenken würdest. Bitte gib deinen Namen und eine Mail-Adresse an, unter der ich dich im Falle eines Gewinnes erreichen kann. Eine Teilnahme per Mail ist nicht möglich.


Hier findest du die Regeln zum Give-Away – bitte beachte, dass du nur an der Verlosung teilnimmst, wenn du Dich an die Regeln hältst.

Ich drücke euch die Daumen!

Hier sind die Gewinner:

 Das 12er-Päckchen geht an
 
 Das 6er-Päckchen geht an

 Das 3er-Päckchen geht an 

 

Habt es schön!
Nadine

Das könnte dir auch gefallen:

152 Kommentare

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 10:39

    Hallo 🙂 Also ich würde sie dann doch meinem Freund schenken und hoffen, das er mir was abgibt 😉 Die Pralinen sehen nämlich sehr lecker aus….
    Liebe Grüße, Anja
    anja_duenow@web.de

  • antworten Julia Doubrawa 27. Januar 2015 at 10:40

    Hallo.
    Oh die Pralinen sehen super aus, und die Sorten #Applaus. Ich würde sie meinen Eltern schenken, sollte ich gewinnen 🙂
    Coolia at web.de
    Lg julia

  • antworten Elzbieta Brämer 27. Januar 2015 at 10:42

    Oooooooooooh wie lecker Nadine! Die Pralinchen sehen herzallerliebst aus!

    Ich würde diese meinem Lieblingsschatzi schenken und hüpfe in den Lostopf!

    Herzliche Grüße

    Ella

  • antworten Frau Mustermann 27. Januar 2015 at 10:42

    Liebste Nadine,

    ich würde diese Pralinen meiner liebsten und nettesten Freundin schenken, die zu jeder Tages- und Nachtszeit anrufen kann, die immer zu hört. Die in guten und schlechten Zeiten da ist. Das gleiche mache ich natürlich auch für sie. Und icj weiß das ich ihr mit den Pralinchen eine große Freude machen kann.

    Liebe Grüße
    Jenny
    (Jennifer. n.etiz (at) gmail (dot) com

  • antworten Karin Lang 27. Januar 2015 at 10:47

    Jippiiieeehhh…also ich würde mich selbst damit beschenken, weil ich der Meinung bin, das gerade ganz besonders verdient zu haben. Außerdem kann ich meinem Schatz mit Pralinen keine Freude machen. Da hilft nur Rittersport Alpenmilch *banause* ;o)

  • antworten Mimis Welt 27. Januar 2015 at 10:48

    Die Pralinen von Sandra sind immer sooo lecker – wir hatten an unserer Hochzeit "Tischpralinen" für die Gäste von ihr und alle waren total begeistert!
    Mit diesen Pralinen würde ich meinem Mann eine Freude machen – der liebt nämlich Nougat über alles und für mich würden dann vielleicht die mit Pfirsichfüllung abfallen… 😉
    Lg, Miriam

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 10:51

    Liebe Nadine,
    ich würde die Pralinen dem größten Schokoholic ever – meinem Mann schenken. Der ist nämlich mindestens so süß wie die Pralinen
    Liebe Grüße
    Cordula
    allbu@gmx.de

  • antworten Sarah. 27. Januar 2015 at 10:52

    Liebe nadine! Die kleinen Leckerbissen sehen zum Anbeissen aus! Ich würde die Pralinen meinem Freund schenken,da ich sonst jedes Jahr selbst Pralinen mache – dieses Jahr wegen den Klausuren in der Uni jedoch nicht dazu komme.
    Herzallerliebste Grüße, Sarah {sallys-sweets@web.de}

  • antworten Leyla Korth 27. Januar 2015 at 10:53

    Was für ein tolles Giveaway! ♡

    Ich würde sie meinem Freund schenken, der sowas glücklicherweise immer mit mir teilt. ♥

    leyla.korth@web.de

  • antworten J.B. 27. Januar 2015 at 10:54

    Hmm. Wem ich die schenken würde? Also. Entweder meinem Mann. Oder meiner Freundin. Oder aber: Mir selbst. Immerhin darf man sich auch ab und an selbst mal was Gutes tun, oder nicht?! 🙂

    LG

    spatzenparade@gmail.com

  • antworten Frauke 27. Januar 2015 at 10:56

    Am liebsten ja mich selber… Aber ich würde sie meinem Mann schenken !

  • antworten Beauty Butterflies 27. Januar 2015 at 11:00

    Die Pralinen würde ich meiner besten Freundin schenken! Ihr geht's grad nicht so gut, und damit würde ich sie bestimmt ein wenig aufmuntern. denn soooo sehr wie ICH Schokolade liebe, ist der Spruch definitiv ein großes Kompliment 🙂

    LG Claudia
    info@beautybutterflies.de

  • antworten Sarah 27. Januar 2015 at 11:01

    Das wäre ein tolles Geschenk für meine beste Freundin! 🙂

  • antworten Barbara Mayer 27. Januar 2015 at 11:01

    “Wenn Plan A scheitert, dann gehe über zu Plan B: Schokolade essen.”

    Liebe Nadine deshalb würde ich diese Pralinen meinem Freund schenken, der derzeit mega Stress in der Arbeit hat.

    Liebe Grüße

    Barbara
    (BarbaraMayer88@web.de

  • antworten Christina 27. Januar 2015 at 11:04

    Ich würde sie einer meiner liebsten Freundinnen schicken, da sie gerade eine Trennung hinter sich hat, in zwei Wochen ihr Referendariat beginnt und eine aufmunterung gebrauchen kann.
    Liebe grüße
    Christina

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 11:04

    Ich würde sie meinem Mann schenken, sie dann aber vor ihm verstecken, damit ich auch was abbekomme. Sonst sind die blitzschnell gegessen. 🙂 Steffi (steffischotthoefer@web.de)

  • antworten Sarah Se 27. Januar 2015 at 11:05

    Tahiti-Vanille in Kombination mit einer Ganache aus rotem Pfirsich und weißer Schokolade? OMG klingt das lecker. Am liebsten hätte ich das für mich alleine haha 🙂 Aber meinem herzallerliebsten Freund würde ich auch etwas abgeben 🙂

    LG Sarah

  • antworten Deniz 27. Januar 2015 at 11:06

    Huhu! <3

    Ich würde die Pralinen einer besten Freundin schenken, die Schoki genauso sehr liebt wie ich. 🙂 <3 [In der Hoffnung, dass sie die Pralinen mit mir teilen würde *hust*]

    Liebste Grüße
    Deniz

    deniz0varli[an]gmail.com

  • antworten Julia Karnstedt 27. Januar 2015 at 11:06

    Hallo liebe Nadine 🙂

    Oh, die sehen ja total lecker aus!

    Ich würde die Pralinen meiner liebsten Mama zum Geburtstag schenken – sie feiert passender Weise am 19.2. ihren Ehrentag 🙂

    Obwohl…schenken würde ich sie ihr auch an jedem anderen Tag. Mamas haben es einfach verdient, dass man ihnen immer wieder zeigt, wie lieb man sie hat und wie dankbar man für jedes liebe Wort, jede getrocknete Träne und jeden Moment der Liebe ist, den sie geschenkt haben. <3
    In diesem Sinne: Danke Mama! 🙂

    Und vielleicht bekomm ich sogar ein kleines Pralinchen zum Probieren ab 😉

    Hab eine schöne Woche!

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    (julia_karnstedt@web.de)

  • antworten Wibke Akosua Herbert 27. Januar 2015 at 11:07

    Die Pralinen sehen super aus und laut deiner Beschreibung sind sie sicher noch leckerer als sie aussehen. Ich würde die Pralinen meinem Verlobten schenken. Wir haben uns auf Grund der Entfernung zwischen Afrika und hier wieder einige Monate nicht gesehen und Schokolade mag er total gerne. Wenn die Schokolade dann noch so hübsch aussieht wie die Pralinen hier ist das natürlich umso perfekter.

    Liebe Grüße,
    Wibke

    sonnenstrahlenmomente(at)gmx(dot)de

  • antworten Jana von Herzkuchen 27. Januar 2015 at 11:16

    Die Pralinen sehen wunderschön und sehr zart aus 🙂 Dem Liebsten würde ich damit sicherlich eine große Freude machen. Vor allem die Pfirsichfüllung hört sich himmlisch an!
    Liebe Grüße,
    Jana (herzkuchenblog@gmail.com)

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 11:18

    Oh, die sehen ja zum anbeißen aus!
    Ich würde sie meinem Mann schenken, der hoffentlich bisdahin ausdem KH entlassen ist!

    Liebste Grüße

    Judith

    (down.under@freenet.de)

  • antworten Nanora 27. Januar 2015 at 11:28

    Uii die sehen ja fein aus, da hüpft das Herz gleich höher 🙂
    Ich würde mit den Pralinen mich selbst beschenken und sie mit meiner liebsten Kollegin & Freundin teilen (wir LIEBEN leckere und schöne Dinge, vor allem, wenn Schokolade mit dran ist). Zum Beispiel zum nächsten Saunaabend zu einem Glas Wein.

    Liebste Grüße, Nora
    (noradirkling /at/ gmail.com)

  • antworten Lilly ☆ 27. Januar 2015 at 11:32

    Die schönsten Pralinen der Welt – unglaublich.
    Ich würde natürlich meinen Mann beschenken. :o)
    Lilly
    thebeautifulsideoflife(at)gmx.de

  • antworten blund 27. Januar 2015 at 11:39

    Die sehen aber lecker aus! Ich würde damit meine Eltern beschenken 🙂
    Sophie
    mrsbrightside79(at)googlemail.com

  • antworten tita46 27. Januar 2015 at 11:43

    Ich würde sie mir selber schenken, die sehen so super aus.
    Das letzte Jahr hat es nicht besonders gut mit mir gemeint und wenn ich dieses Jahr mit so leckeren Pralinen anfange, kann es doch eigentlich nur ein gutes Jahr werden.

    liebe Grüße Marlies

    pohlmann.marlies@freenet.de

  • antworten Das Kocherl 27. Januar 2015 at 11:44

    Liebe Nadine,
    wow, die Pralinen sind euch ja fabelhaft gelungen. Ähm, Ganache vom roten Pfirsich? Wie abgefahren toll klingt das denn bitte…!
    Mein Mann hat am 2. Februar Geburtstag und würde sich sicherlich riesig über die Pralinchen freuen. Und ich natürlich auch sollte er mir eines abgeben! =)

    GLG, Julia

  • antworten MissesT 27. Januar 2015 at 11:51

    Oh die sehen so lecker aus und die schönen Tulpen noch dazu.
    Ganz ganz wunderhübsche Fotos, die wirklich noch mehr Lust auf die Pralinen machen.
    Ich würde sie mir und dem Liebsten zu unserem Jahrestag (der bald ist) schenken und sie mit ihm gemeinsam vernaschen.
    Würde mich sehr freuen, wenn ich eine glückliche Schoki-Gewinnerin bin.
    Liebe Grüße Nadine von missestblog.wordpress.com
    NadinchenD@gmx.de

  • antworten Cathy 27. Januar 2015 at 11:53

    Die sehen wirklich wunderbar lecker aus!

    Beschenken würde ich damit meinen Liebsten – damit wir uns gemeinsam durchprobieren können. 😀

  • antworten Sarah 27. Januar 2015 at 11:54

    Liebe Nadine,
    die Pralinen sind mal wieder traumhaft schön anzuschauen! Da ist es doch nur verständlich, dass ich meine Chance nutze und gleich in den Lostopf hüpfe. Ich würde sie sofort meiner besseren Hälfte zum Valentinstag schenken – super kitschig, ich weiß. Doch an diesem Tag ist es genau ein Jahr her, dass er mir die Frage aller Fragen gestellt hat. Da darf das auch in diesem Jahr genau dann wieder besonders kitschig und – mit Pralinen – zuckersüß warden 🙂

    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag!
    Viele liebe Grüße von mir,
    Sarah

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 11:55

    Liebe Nadine, die Pralinen sehen köstlich aus. Ich würde sie meinen Eltern schenken als Dank dafür dass sie sich immer so gut um unsere zwei Kinder kümmern. Liebe Grüße! Sophie

  • antworten Nicole Mari 27. Januar 2015 at 12:08

    Liebe Nadine,

    hmmm, die sehen köstlich aus.

    Ich würde die Pralinen sehr gerne meinen Nachbarn (einem älteren Ehepaar) schenken, die sich ganz wunderbar um unser Haus kümmern, uns als (Hausgemeinschaft zusammenhalten und die sich immer rührend um mich kümmern, wenn mein Liebster auf Geschäftsreise ist. Kurz um: Weil sie einfach toll sind!

    Liebe Grüße
    Nicole

  • antworten eLLy coloured Wonderland 27. Januar 2015 at 12:10

    Hallo liebe Nadine,
    ach ist das schön – so eine Schokofreundin zu haben!
    Ich würde die Pralinen gerne meiner besten Freundin schenken,
    leider geht das aber nicht, da sie für einige Zeit in Spanien wohnt… : (
    Aber zum darüber hinweg trösten, könnten sie natürlich mein Freund und ich essen – man kann ja nicht verantworten das diese kleinen Wunder schlecht werden, oder?
    Viele liebe Grüße,
    eLLy

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 12:24

    Ich würde die Pralinen meiner Mama schenken, sie ist einfach die Beste und hat es gerade mit dem Auszug ihrer jüngsten Tochter nicht leicht. LG Sina blumen_kindchen(at)yahoo.de

  • antworten Juliane 27. Januar 2015 at 12:25

    Ich würde Sie vermutlich meinem Mann schenken, oder mit ihm gemeinsam nach der Geburt unseres Kindes verputzen 😉
    Herzlichst Juliane

  • antworten Whitelivingno7 27. Januar 2015 at 12:27

    ohoh, bei Schokolade bin ich ja immer sehr egoistisch!
    Deshalb würde ich die Pralinen auch mal mir schenken 🙂
    Warum nicht auch mal mir selbst was schenken 🙂
    LG Linda

  • antworten Lini 27. Januar 2015 at 12:27

    Schade, dass die Versandkosten nach Österreich teurer sind als die Pralinen selbst 🙁 ich hätt sie zu gern meinem Lieblingsmann zu Valentinstag geschenkt (damit ich mitnaschen darf natürlich ;O) )

  • antworten scrapkat 27. Januar 2015 at 12:31

    Liebe Nadine,
    das ist ja schon echt beneidenswert mit der eigenen Schoki-Dealerin befreundet zu sein! 🙂
    Ich würde die kleinen Köstlichkeiten meinem Schatzenmann schenken. Ich lege ihm manchmal keine Überraschungen in die Arbeitstasche, um ihm den Tag zu versüßen. Da wär dein Blogcandy genau das richtige für 😀
    Gruß scrapkat

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 12:39

    Hui, da würde ich auch gerne mitmachen. Die Pralinen bekäme der beste aller Ehemänner (und Vater meiner frischgeschlüpften Tochter). Er ist nämlich ein ziemliches Süßmaul…

    Nicola
    nicola.bruch@gmx.de

  • antworten Mimi Nordlicht 27. Januar 2015 at 12:45

    Hallo Nadine,
    die Pralinen sehen ja sehr verführerisch aus! Ich würde diese Leckerbissen gemeinsam mit meinem Mann genießen, obwohl sie eigentlich fast zu schade zum essen sind. Sehen ja aus wie kleine Kunstwerke! Ich versuche einfach mal mein Glück!
    Lieben Gruß, Mimi

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 12:48

    Hallo:-)
    Mhhhh diese kleinen Kunstwerke sehen zum anknabbern aus!Wenn ich tatsächlich gewinnen würde ,dann würde ich sie meiner Omi schenken !Weil sie auch so ein süßes Kunstwerk ist;-)Und immer für uns da ist.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag dir
    Katrin M aus oas

  • antworten Flo 27. Januar 2015 at 13:16

    Die sehen ja köstlich aus. Ein Traum zum naschen!
    ludwig_floweb.de
    Flo

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 13:19

    Hallo 🙂
    Habe gestern erfahren, dass meine Freundin schwanger ist und es geht ihr nicht so super gut 🙁 Solche süßen Pralinen würden ihr sicher ein Lächeln aufs Gesicht zaubern <3
    Lieber Gruß,
    Tabby

    (tabea.loewen@gmail.com)

  • antworten Ann-Kathrin Katz 27. Januar 2015 at 13:20

    Hmm, ein tolles Give-Away!
    Ich würde sie natürlich meinem Mann schenke! <3

    Viele liebe Grüße
    Ann-Kathrin

  • antworten Daniela M. 27. Januar 2015 at 13:24

    Ich würde sie mit meinem Mann und meinen Eltern verputzen 🙂

    LG Dani
    (tigertatzikatzi (a) freenet.de)

  • antworten Kathrin Kölzer 27. Januar 2015 at 13:31

    Hallo Nadine,
    zum Anbeißen, die kleinen Teilchen… oder doch zu schade….
    Ich würde die Pralinen meinem Mann schenken. Einerseits mag er Nougat sehr und andererseits weiß er ganz genau, dass ich so ein großer Schokoholic bin, dass ihm Schokolade zu schenken, wohl der größte Liebesbeweis ist =)

    LG,

    Kathrin

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 13:37

    Ich durfte die leckeren Pralinen bereits letztes Jahr schon genießen – da hab ich sie von meiner Schwester geschenkt bekommen. Daher fällt mir die Entscheidung eher schwer, wem ich die Pralinen schenken würde. Entweder mache ich meiner Schwester eine Freude damit oder ich schenke sie ganz klassisch meinem Liebsten 🙂
    Liebe Grüße, Katrin
    (katrin.met@arcor.de)

  • antworten schnatterinchen 27. Januar 2015 at 13:42

    Hallo Nadine!
    Deine Fotos sehen mindestens genauso traumhaft aus wie die Pralinen!
    Ich würde die Pralinen meinem Liebsten schenken, als Dank für die unglaublich tolle Unterstützung in einer ziemlich stressigen Zeit. Ich hoffe dabei natürlich, dass das Vernaschen nach dem Prinzip "eine für mich – eine für dich" passiert. 😉
    Liebste Grüße,
    Anika

  • antworten Sabine/Dino-Bären 27. Januar 2015 at 14:04

    DiePralinen sehen ja lecker aus! Falls ich gewinnen würde, würde ich sie meinem Mann schenken, er ist ein wahres Schleckermäulchen! :O)

    LG Sabine
    dino-baerin@gmx.de

  • antworten Fantali 27. Januar 2015 at 14:26

    Huhu!!

    Ich….würde sie mir selbst schenken! Das klingt ganz schön egoistisch, was? ^^ Macht nichts.. Ich hab sie mir verdient. In der Badewanne, mit Kerzenschein, würde ich sie auspacken und wegnaschen.. Und wenn ich die große Packung gewinnen sollte, würde ich vielleicht sogar welche abgeben. Meinem Mann…oder meiner Schwester…oder einem guten Freund.. das entscheide ich spontan 😉

    LG
    Nadine von Fantali
    (alita05@aol.com)

  • antworten chaosisland 27. Januar 2015 at 14:30

    Liebe Nadine,
    ich habe nachgedacht… ich würde die Schokolade einer lieben Freundin schenken, ihr Söhnchen zahnt zur Zeit… beide leiden schrecklich! Ich würde meine Freundin mit der Schokolade aufmuntern wollen…
    Liebe Grüße
    Natalia
    (chaoslady-bloggt@gmx.de)

  • antworten Maria Pistazieneis 27. Januar 2015 at 14:48

    Hi Nadine,
    ich wollte die Pralinen grad mit deinem Rabattcode bestellen, leider funktioniert dies nicht.

  • antworten Maria Pistazieneis 27. Januar 2015 at 14:50

    Oh, mit dem Rabattcode Liebelei gings.

  • antworten gingerbreadbambi 27. Januar 2015 at 15:00

    Liebe Nadine,

    ich habe Sandras Werke vor längerer Zeit bei Instagram entdeckt und finde sie soooo toll! Ich würde die Pralinen meinem Freund schenken – der schreibt gerade seine Masterarbeit und ist meeegaaa gestresst und ich bin mir sicher, dass er sich total über die leckere Nervennahrung freuen würde!
    Alles Liebe

    Marina
    (schmidt_clp (at) yahoo (dot) de)

  • antworten All the Nice Things 27. Januar 2015 at 15:07

    Oooohhhh Pralinchen werden in Familie K ganz groß geschrieben 😀
    Ich würde sie an meinen liebsten kleinen Bruder verschenken, der wird bald 12 und ist schon jetzt ein Pralinenkenner 😉

    Liebste Grüße
    Janna

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 15:18

    Liebste Nadine, ich würde diese köstlichen, kleinen Pralinchen meinem lieben Jürgen schenken. Eine schöne Woche noch wünscht dir Susanne (juergen.hoegner@online.de )

  • antworten Valerie 27. Januar 2015 at 15:28

    Oha, mein erster Reflex: "Verschenken, Pah! Die werde ich genüsslich alle selbst verspeisen!" :D. Aber gut, wer sie wirklich verdient hätte wäre meine beste Freundin, die es gerade etwas schwer hat und gut ein bisschen Aufmunterung gebrauchen könnte.
    Liebste Grüße

    Valerie

    Valerie_Fidler(ät)web.de

  • antworten Camilla Wiehe 27. Januar 2015 at 15:45

    mmmh, die sehen aber auch wirklich lecker aus!! Die würde ich auf jeden Fall meinem Schatz schenken – der ist zwar schon zuckersüß, aber Schokolade geht immer!!

    Camilla
    camilla.wiehe@gmail.com

  • antworten Camilla Wiehe 27. Januar 2015 at 15:52

    oh, wie fein!! Die sehen wirklich köstlich aus, fast zu schade zum Verspeisen….. Die würde ich meinem Schatz schenken, der ist zwar schon zuckersüß, aber Schokolade geht ja immer!!

    camilla.wiehe@gmail.com

  • antworten nina strugarek 27. Januar 2015 at 16:01

    Hmmmmmm die sehen lecker aus
    Ich würde sie meinem Schatz schenken. Weil er mich seit 19 Jahren glücklich macht ?

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 16:38

    Hallo Nadine,
    die Pralinen sehen toll aus! Ich würde sie mit meinem Freund teilen 😀
    Viele Grüße,
    Steffi (charon3st[at]gmx.net)

  • antworten Ludis Papeterie 27. Januar 2015 at 16:40

    Liebe Nadine,
    Die Pralinen sehen traumhaft schön aus! Ich würde sie gerne meinem Mann verschenken.
    Liebe Grüße
    Ludi
    hasenkind75@gmx.de

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 16:45

    oooh, bin begeistert. Na, erstmal würde ich an mich denken, habe ich doch seit vielen Wochen der Schokolade adieu gesagt. Und wenn meine Lust gestillt ist, na, dann würde mein Mann was abbekommen ;o) ;o) ;o)

    Renate (renate-albert@web.de)

  • antworten HIMMELSSTÜCK 27. Januar 2015 at 16:52

    Sehr gerne würde ich meinen Schatz mit so ein paar kleinen Glücklichmachern beschenken oder alternativ mich. ♥ Die Pralinen sehen so schön aus und schmelzen quasi schon beim Hinsehen auf der Zunge. Drei Wochen halten die auf gar keinen Fall…würde mich freuen, wenn sie uns glücklich machen könnten. Liebe Grüße, Rahel

  • antworten jessminda 27. Januar 2015 at 16:58

    Ich würde diese süßen Palinen meiner Mama schenken, da sie ein absoluter Schokoladen-Fan ist und sie das Geschenk mehr als verdient hätte 🙂 Außerdem würde sie mir sicher 1,2 davon abgeben 😀
    blog.jessminda@web.de

  • antworten Lolá 27. Januar 2015 at 17:21

    Oh..wenn du nur halb so gut schmecken wie sie aussehen..total schön! Die Verpackung gefällt mir super gut! Beschenken würde ich mit den Pralinen meine Mama: weil sie immer für mich da ist und ein offenes Ohr hat!

    Liebe Grüße,
    Lolá

  • antworten jana 27. Januar 2015 at 17:27

    Oh, was für ein schönes Gewinnspiel.

    Ich würde die Pralinen meiner Mama schenken, denn ich finde sie hat es sehr verdient. In letzter Zeit ist ihre Unterstützung einfach unschlagbar 🙂

    Liebste grüße.

  • antworten jana 27. Januar 2015 at 17:28

    Habe eben meinen Namen und meine Email vergessen, ich trottel.

    Jana Lueneberg
    jana.lueneberg@gmail.com

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 17:31

    Hallo Nadine,

    die Pralinen würde ich mir selbst schenken. Eine würde aber sicherlich auch für meinen Freund abfallen 😀

    Viele Grüße

    anikabode[at]web.de

  • antworten tatjana 27. Januar 2015 at 17:33

    Liebe Nadine,
    die schauen hammerlecker aus und ich würde total gerne mitmachen und gewinnen.
    Nein, ich würde die nicht Verschenken sondern selber genießen und auffuttern :-))).
    Liebe Grüße von Tatjana

  • antworten Alexandra Capeller 27. Januar 2015 at 17:35

    die Pralinen sehen wirklich zum vernaschen lecker aus. Der Beschenkte muss einer Frau dann schon sehr am Herzen liegen, wenn man ihn "mehr als Schokolade liebt" 🙂
    Am liebsten würde ich sie zusammen mit meiner Schwester vernaschen, da wir beide Schokolade -und uns gegenseitig- lieben 😉

  • antworten Katha 27. Januar 2015 at 17:45

    Oh mein Gott, sind die niedlich! 🙂 Die wären das perfekte Geschenk für meine beste Freundin, die in den letzten Wochen ganz schön unter mir und meinen Launen leiden musste…

    Liebe Grüße
    Katha
    (katha@bananenmarmelade.de)

  • antworten Maike Karen 27. Januar 2015 at 17:46

    Hallo Nadine,
    cih würd die Pralinen meinem Mann schenken und dann mit ihm gemeinsam vernaschen!
    Viele Grüße
    Maike Karen
    maike01(at) gmx.net

  • antworten clin 27. Januar 2015 at 17:49

    Huhu.
    Ich versuche hier mal mein Bestes ;). Ich würde meinen besten Kumpel beschenken wollen, der mir in letzter Zeit sehr sehr viel geholfen hat :).
    lg Clin
    http://www.klatschmohnst.rauss.net

    clinsche@googlemail.com

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 17:50

    Uuuuh! Die Pralinen sehen so toll aus! Ich würde die an eine tolle Freundin weiterschenken – sie wurde von einem Tag auf den anderen von ihrem Freund verlassen mit der Info nun mit ihrer Arbeitskollegin zusammen zu sein. Am Valentinstag kriegt sie von ein paar Freunden als Überraschung einen rießen Strauß Blumen um ihr zu zeigen, dass sie auch ohne Mann an ihrer Seite eine geniale Person und von uns geliebt ist. Die Pralinen würden diese Geste noch unterstreichen 🙂
    Liebe Grüße aus einer anderen südlichen Unistadt!
    Miriam

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 17:54

    Mhhhhh, die sehen sooo wunderschön aus und hören sich unglaublich fantastisch an! Ich würde die Pralinen gern meinen beiden Freundinnen mitbringen, mit denen ich mich am Valentinstag anlässlichs einer Reunion unseres genialen Auslandssemesters treffe…
    Ganz liebe Grüße, Katha (kathaliebtcupcakes auf instagram) 😉

  • antworten Laranja 27. Januar 2015 at 18:10

    Also ich würde sie ganz klassisch meinem Verlobten schenken (mit dem Hintergedanken, dass er mir was abgibt 😉 ) aber nicht unbedingt zum Valentinstag, sondern eher danach, weil ich finde nicht, dass es so einen Tag geben muss um den Liebsten zu würdigen!
    LG, Laura
    hellolaranja(at)gmx.de

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 18:20

    Ohhhhh. YUMMIE 🙂
    Da möchte ich auch in den Lostopf ;-).

    elena-echtermeyer@web.de

  • antworten Jeannette Mokosch 27. Januar 2015 at 18:29

    Liebe Nadine, also mit der süßen Schokolade hast Du mich jetzt so richtig gelockt und natürlich würde ich wahnsinnig gerne meinen Mann damit beglücken. So oder so muss ich die unbedingt probieren und finde es toll, wenn man damit etwas Handgemachtes erhält. Die Fotos sind auch mal wieder wunderschön geworden. Ganz liebe Grüße, Deine Jeannette // jmokosch@online.de

  • antworten Anabel 27. Januar 2015 at 18:29

    Hallo!
    Diese Pralienen sind so schön. Ich würde sie gerne meiner lieben Mama schenken, hihi.
    Liebe Grüße, Anabel.♥

    strongascoffe.blogspot.de

  • antworten Carlotta Jung-Arras - Cuisiner Bien 27. Januar 2015 at 19:05

    Hallo, die Pralinen und die Bilder sind unglaublich schön!
    Ich würde diese Pralinen meiner Mutter schenken, weil sie einfach immer für mich da ist, egal was passiert!

    Meine Email Adresse ist : jung.arras@gmail.com

    Liebe Grüße
    Carlotta

  • antworten Jess 27. Januar 2015 at 19:17

    Also ich würde die Pralinen meinem Freund schenken, der eigentlich nicht so der Schokoladen-Fan ist. Er bevorzugt die "ausgefalleneren" Dinge gegenüber den herkömmlichen Tafeln Schokolade. Vielleicht gibt er mir sogar etwas ab 🙂
    LG
    Jessie

    jess-blog@web.de

  • antworten Angi M. 27. Januar 2015 at 19:25

    Da ich vorhin schon genau diese Pralinen für meinen Liebsten bestellt habe, würde ich diese meinen wundervollen Eltern schenken! 🙂
    LG, Angi
    Amalutzki@gmail.com

  • antworten Nora S. 27. Januar 2015 at 20:21

    Hach.. klingt das gut! Vorallem der Blümchenaufdruck ist ja herzallerliebst, fast zu schade um da reinzubeißen! Dennoch würde ich mich ganz schön über so ein Schächtelchen freuen und dieses meiner Mami schenken. Und dann hoffen, dass sie mit mir teilt!
    Grüße, Nora
    nora.sauer@yahoo.de

  • antworten Anonym 27. Januar 2015 at 20:25

    Hey liebe Nadine,
    ich hab auch so eine Sandra namens Carolin. Seit dem Kindergarten ist sie meine liebste Freundin, auch wenn wir uns leider viel zu selten sehen, weil wir ständig mit Terminen und so Kram beschäftigt sind. Aber das ist auch so eine, die mich hoffentlich mein ganzes Leben noch begleiten wird! Bei all den flüchtigen Bekanntschaften und manch zeitlich begrenzten Freundschaften (Studium, Auslandaufenthalte,etc.) ist Carolin einfach die, die bleibt – und das nun schon seit 22Jahren.

    Dieses tolle Mädchen würde die Pralinen kriegen! Aber die wird sie auch im Nicht-Gewinn-Fall bekommen – ist dringend nötig, dass ich ihr mal wieder sag, dass sie mir einer der liebsten Menschen ist 🙂

    Liebe Grüße,
    Doro
    zeller.lea7@googlemail.com

  • antworten arwen 27. Januar 2015 at 22:16

    Die Fotos sind sehr schön und die Pralinen sehen wunderbar aus.
    Ich würde sie meinem Sohn schenken, der im Lernmarathon fürs Phsikum ist. Da ist jedes Pralinchen die Krönung zur Tasse Kaffee in der Lernpause.
    LG
    Marianne

  • antworten Tanja Schulte 27. Januar 2015 at 22:24

    Liebe Nadine,
    die Pralinen sehen bezaubernd aus (ich weiss, hört sich mega-schmalzig an, war aber das Erste was mir dazu einfiel).
    Was auch wieder sehr gelungen ist, ist die Präsentation. Ich mag Deine Fotos.

    Ich würde die Pralinen übrigens meiner süßen Stieftochter schenken. Auch wenn sie im Moment manchmal zum "verschenken" ist: Die Puppe ist gerade in der Pubertät und wer ist da nicht zwischendurch auf Nervennahrung angewiesen? 😉

    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott
    Tanja

    tanja.schulte8912@gmail.com

  • antworten Vivi 27. Januar 2015 at 23:16

    Ich würde sie meiner Mama schenken, sie liebt Schokolade (und vor allem Pralinen) sehr! Und natürlich hoffen, dass sie mich mal probieren lässt 😀
    Liebe Grüße,
    Vivi (vivikiwie[at]gmail.com)

  • antworten Anonym 28. Januar 2015 at 5:40

    Hey! Ich würde die Pralinen meinen großartigen Eltern schenken.
    Herzliche Grüße aus Lorsch, Kari
    kks-friedrich(at)web.de

  • antworten Marie Haller 28. Januar 2015 at 5:58

    Liebe Nadine!
    Letztes Jahr war der Post über deine Pralinen einer der ersten, den ich bei dir gelesen habe. Seitdem versuche ich regelmäßig mitzulesen oder auch nachzukochen/backen. Du hast immer wieder tolle Anregungen.
    Die Pralinen hat meine kleine Schwester verdient, die gerade ihre Abiklausuren geschrieben hat und erstmal ein wenig verwöhnt werden muss, bevor dann noch die mündliche Prüfung dran ist.
    Liebe Grüße,
    Marie

    mangozitrone(at)gmail(dot)com

  • antworten Anonym 28. Januar 2015 at 7:06

    mmh…die sehen und hören sich sehr lecker an. Ich würde sie entweder selbst behalten 🙂 oder ich würde sie einer von meinen freundinnen schenken.

    Lieben Gruß
    Irena

    irena.jss@gmx.de

  • antworten Marcel 28. Januar 2015 at 8:16

    Liebe Nadine,

    schon im letzten Jahr war ich ganz begeistert von den besonderen Pralinen und freue mich um so mehr,dass in diesem Jahr wieder eine Kollektion erscheint.

    Schenken würde ich diese ganz besonderen Prachtstücke meiner lieben Mutter um auf diesen Weg einfach mal Danke zu sagen. Danke, dass sie immer für mich da ist, mir in allen Situationen hilft und immer ein offenes Ohr hat. Es ist einfach, für mich, die Beste Mutti der Welt!

    marcel.beckmann.geesthacht(at)t-online(dot)de

  • antworten Esther 28. Januar 2015 at 8:19

    Wie hübsch! Da würde ich mich auch sehr drüber freuen. Wahrscheinlich würde ich die Pralinen ganz klassisch meinem Liebsten zum Valentinstag schenken.

    lg

    Esther

  • antworten Anonym 28. Januar 2015 at 9:20

    Hallo! Jetzt funktioniert es? also ich würde die wahnsinnig schönen Kreationen meinen Eltern schenken da ich dann auch einmal probieren könnte! ? Vlg Mia he
    Sahnebomber at Yahoo Punkt de

  • antworten Tammy 28. Januar 2015 at 9:22

    Ohh, wie herrlich! Auch wenn ich die mit Haselnuss nicht essen kann, dafür kann ich sie mit anderen lieben Menschen teilen!!
    Liebe Grüße
    Tammy
    daswoelkle@gmx.de

  • antworten Anonym 28. Januar 2015 at 9:42

    Hallo Nadine,

    wunderhübsch sehen die Pralinen aus. Ich würde sie meiner Mama schenken, denn sie liebt Pralinen und ist immer für einen da – bei wem wären sie besser aufgehoben?

    Viele Grüße
    Eileen
    (tulpenschiff(at)outlook(dot)de)

  • antworten DaniK.88 28. Januar 2015 at 9:49

    Ohh, Schokoloade geht immer. Ich wüsste auch schon die perfekte Person, der ich Pralinen schenken würde. Es wäre meine liebe Freundin Nicole. Sie ist in der letzten zeit etwas zu kurz gekommen und ich würde ihr gern eine Freude machen. Wenn es hier nicht klappt, werde ich aber definitiv welche bestellen, denn die sind soo süß ein ein tolles Geschenk.
    Liebe Grüße
    Dani (danih.88@web.de)

  • antworten Nadine 28. Januar 2015 at 10:18

    Was für wunderhübsche Pralinen! Ich würde sie mit meiner Mama teilen, weil die hat gute Schokolade immer verdient und ich würde wahnsinnig gerne probieren 🙂
    Viele Grüße aus Hamburg,
    Nadine (sullivanstreet(at)gmx(punkt)de)

  • antworten Belinda 28. Januar 2015 at 10:31

    Liebe Nadine,
    die Pralinen sehen wunderschön aus!
    Ich würde sie meinem Mann schenken. Das habe ich letztes Jahr auch gemacht – damals war er allerdings noch mein Verlobter 😉 inzwischen sind wir glücklich verheiratet 🙂
    Liebe Grüße,
    Belinda

  • antworten Bri Ro 28. Januar 2015 at 10:42

    Hallo Nadine, wenn die Pralinen so toll schmecken wie sie aussehen, dann würde ich sie ganz neidig mir selber gönnen 🙂 Ich hab nämlich niemanden, der mir zum Valentinstag was schenkt. Außerdem bin ich ein riesiger Pralinenjunky 🙂
    LG
    Brigitte

  • antworten puravida13 28. Januar 2015 at 10:54

    Liebe Nadine,

    oooooh die Pralinen sehen so wunderschön aus – eigentlich fast zu schade zum essen !!
    Aber probieren würde ich sie schon allzu gerne. Ich würde sie meinem Mann schenken … vielleicht dürfte ich da ja dann ein kleines bisschen mitnaschen 😉 !

    Ganz liebe Grüße,

    Alexandra

  • antworten Katty 28. Januar 2015 at 11:21

    die Fotos lassen einen förmlich das zarte Zergehen der Pralinen auf der Zunge spüren. Hm, ich würde sie meiner Mum spendieren. Was gutes als Überraschung zaubert immer ein Lächeln herbei. LG, Katty

  • antworten Anonym 28. Januar 2015 at 12:09

    Liebe Nadine,
    ich würde damit meinen Schatz beschenken, weil wie gerade unsere Hochzeitsplanung trotz Wochenendbeziehung gut wuppen und er dabei die Ruhe selbst ist. Außerdem haben wir am 12. Kennenlerntag, würde prima passen 🙂
    Viele Grüße, Désirée
    desicon [at] web [dot] de

  • antworten miss_independent 28. Januar 2015 at 12:56

    Liebe Nadine, die Pralinen sehen wunderbar aus! Ich überlege damit, sie mir zu bestellen, falls ich nicht gewinnen sollte! Dann würde ich sie meinem Freund schenken (der sie hoffentlich mit mir teilt!! :-D). Wir schenken uns sonst eigentlich nichts am Valentinstag, aber Schokolade geht natürlich trotzdem immer.
    Liebe Grüsse

    h.pang[at]sunrise.ch (ja, wie das Kürzel verrät wohne ich in der Schweiz, habe aber eine Adresse in Deutschland :-))

  • antworten Andrea Pircher 28. Januar 2015 at 15:21

    Die Pralinen sehen bezaubernd aus. Ich würde sie meinem Schatz schenken.
    Ich habe eine Adresse in München
    Liebst Andrea

  • antworten Anonym 28. Januar 2015 at 16:24

    Ich würde die Pralinen meinem Mann schenken, allerdings nicht zum Valentinstag 😉

  • antworten Tonkabohne Sabine 28. Januar 2015 at 18:28

    Liebe Nadine,
    Wunderschön ist die neue Pralinen Kollektion geworden 🙂
    Leckere Geschmacksrichtungen und ein schickes Outfit.
    Ich würde die Pralinen Mr.Tonkabohne schenken und darauf hoffen das er mit mir teilt, hüstel.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    sabinekorpan@me.com

  • antworten Ulli 28. Januar 2015 at 20:21

    Die klingen ja lecker! Und auf die Gefahr hin, dass ich jetzt selbstverliebt wirke: ich würde sie mir selbst schenken!! Ich bin vor einem halben Jahr Mama geworden und kann ab und zu so ein kleines Stück Glück in Form von Schokolade gut gebrauchen 😉 Alles Liebe, Ulli

  • antworten Catherine 28. Januar 2015 at 21:16

    Delicious sweet treat!!

  • antworten Anika 28. Januar 2015 at 21:52

    Hallo,

    da melde ich mich, bisher als stille Mitleserin, doch auch einmal zu Wort 🙂

    Bin begeistert von Deinen Bildern und deshalb seit einiger Zeit immermal wieder hier 🙂

    Mit den Pralinchen würde ich meine Mama beschenken, die in den letzten Jahren immer für uns da war und uns beim Hausausbau stets unterstützt hat 🙂

  • antworten Chèvre culinaire 29. Januar 2015 at 7:43

    Liebe Nadine,
    Anlauf genommen und in den Lostopf gehüpft! 🙂 Ich würde diese zauberhaften Pralinchen in dieser wunderschönen Verpackung am liebsten selbst verkosten, werde sie aber, sollte ich der Glückspilz sein, meiner Mama schenken.
    Alles Liebe,
    Anne

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 7:58

    Entweder dem Freund oder Mama! Auf jeden Fall aber würde ich mitnaschen 🙂
    LG Linda (linda_schlegel@web.de)

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 8:21

    Ich würde sie Herrn Hund schenken , in der Hoffnung das er mir eine abgibt.
    schneefeld.hund@gmx.de
    hundstrueffel.wordpress.com/

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 8:40

    Pralinen verschenken ? – neeeee – dafür esse ich die viel zu gerne selber. Aber wenn ich gewinne geb ich meinem Mann vll eine ab 😉
    LG
    Mara
    oneof18angels@wolke7.de

  • antworten Nadine 29. Januar 2015 at 8:48

    Ich möchte gern für meinen Freund gewinnen. Wir werden im Sommer Eltern und da kann er süsse Nervennahrung gebrauchen 🙂
    Liebste Grüsse,
    Nadine

    rocka1985@web.de

  • antworten Verena 29. Januar 2015 at 8:54

    Na klar, dem Freund! Eigentlich schenken wir uns nichts zum Valentinstag und gehen lieber schön zusammen essen, aber so eine kleine Überraschung ist doch süß und darüber freut er sich bestimmt 🙂 Und die Pralinen sehen wirklich hübsch aus und sind bestimmt voll lecker!

    Liebe Grüße aus Köln
    Verena

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 9:04

    Ich würde Sie meiner Oma als Aufmunterung zukommen lassen, da Sie gerade in Kurzzeitpflege nach einer schweren OP ist und noch nicht wieder in ihr eigenes Zuhause darf. Da sie Pralinen liebt, wäre das eine gelunegene kleine Aufmunterung.

    Beste Grüße,
    Krissy

    krissy79@gmx.de

  • antworten Eva 29. Januar 2015 at 9:45

    Huhu Nadine! Ich würde die Pralinen meiner Mama schenken, weil sie Tag und Nacht für mich Zeit hat und wie eine beste Freundin für mich ist. Es ist schön zu wissen, dass jemand bedingungslos hinter einem steht! Dafür sage ich viel zu selten Danke und die Pralinen wären ein leckerer Anfang 😉

    eva.zorn@freenet.de

  • antworten Karins Yoga Hॐe 29. Januar 2015 at 10:19

    Pralinen? Die gibt´s für meine gar nicht bösen Schwiegereltern! ;o)

  • antworten Sabine Lumpp 29. Januar 2015 at 10:19

    Hallo Nadine,

    das hört sich ja mal wieder soooo lecker an!!!

    Ich würde mir die Pralinen grad selbst schenken 😉 bzw. dem kleinem Schokimonster dass da gerade in meinem Bauch heranwächst…

    So, schnell in den Lostopf gehüpft und weiter gehts…

    LG Sabine

  • antworten wirsindimreisefieber 29. Januar 2015 at 10:36

    Hallo Nadine, ich würde die Pralinen ganz großzügig mit meinen lieben Kolleginnen teilen, denn unser Motto hier lautet: "If nothing else works, try chocolate!"
    Lieben Gruß zu dir und danke für dieses schokoladige Gewinnspiel
    Kathi

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 11:19

    Hallo Nadine,
    ich habe schon so viele von Deinen Rezepten ausprobiert. Zu Weihnachten gab es den Schokosirup und den Waldfruchtsenf. Die GEschenke sind super angekommen. Und der Karamell Macchiato erst. Wenn nur die kleinen, fiesen Biester mit Namen Kalorien nicht wären…
    Die Pralinssscchhen würde ich mit meinem Schatz teilen. Er braucht für seine momentane Diät auch ab und an mal eine Belohnung ;O))
    Freue mich auf weitere Posts
    Liebe Grüße
    Silke Rademacher (info@rademacher-tischlerei.de)

  • antworten Steffi 29. Januar 2015 at 11:36

    Liebe Nadine! Sollte ich die Pralinen gewinnen, würde ich sie direkt an eine meiner besten Freundinnen weiterreichen. Sie hat gerade eine etwas turbulente Zeit und wie "wirsindimreisefieber" schon geschrieben hat: "If nothing else works, try chocolate"! 🙂 Wenn Schokolade nicht hilft, was dann? :))

    Danke für das tolle Gewinnspiel und deinen schönen Blog!

    LG
    Steffi

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 11:50

    Liebe Nadine,
    oh die Pralinchen schauen ja wirklich super toll aus. 🙂 Da hüpfe ich doch gern in den Lostopf. 🙂 Ich würde die Pralinchen meiner allerbesten Freundin schenken. Sie ist immer für mich da und hilft mir doch all den Krisen. 🙂 Mit Schokolade kann man immer toll DANKE sagen. 🙂
    Liebe Grüße aus Bremen,
    Birte

    birtespostfach@gmx.net

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 13:22

    Die Pralinen sehen wirklich toll aus!
    Eine gute Freundin von mir hätte diese wunderhübschen Pralinen eindeutig verdient, da sie grad ein wenig Aufmunterung verdienen könnte!

    Viele Grüße,
    Svenja

    don.t.misses@web.de

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 14:23

    Hallo liebe Nadine,
    wow, die Pralinen sehen super aus! Ich würde ganz egoistisch mich selbst beschenken, da ich ein Winterkind bin und im Februar Geburtstag hab.
    Alles Liebe
    Christine
    (daysinbloom@web.de)

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 15:41

    Liebe Nadine, die Pralinen sehen soooo lecker aus,
    Die sind viel zu schade zum verschenken…
    Lg Kerstin

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 15:50

    Wie schööön 🙂
    Ich habe an Weihnachten auch Pralinen gemacht und verschenkt, aber eher einfache Nougat Krokant Pralinen und so schön wie die waren sie auch nicht…

    Ich würde mich aber wirklich freuen diese Pralinen meinem Freund schenken zu können, den ich (auch wenn das echt schwer ist) mehr liebe als Schokolade 😉

    Liebe Grüße
    Rony
    (r.sindek@web.de)

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 16:22

    Die Bilder sind wunderhübsch! Und die Pralinen sehen toll aus. Wenn ich selbst welche mache, werden sie nie soo schön 😉
    Ich würde sie aufteilen, meine Eltern und mein Freund verdienen jeweils eine.

    Liebste Grüße, Corinna
    (corinna.ruhland(at)gmx.de)

  • antworten Iris Dettmann 29. Januar 2015 at 17:08

    Liebe Nadine! Die Pralinen sehen echt klasse aus! Ich würde die Pralinen an meine Schwiegertochter schenken. Sie ist immer für mich da und sie liebt Schokolade!
    Ganz viele liebe Grüße Iris
    iris.dettmann@googlemail.com

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 17:11

    Hallo Nadine,
    ich würde diese bezaubernden Pralinen auch gerne gewinnen und sie dann mit meiner besten Freundin am Valentinstag genießen <3

    meine Mailadresse lautet bianca.saenger@gmx.de

    beste Grüße,
    Bianca

  • antworten Hanne 29. Januar 2015 at 18:00

    Hallo Nadine,
    Das sind ja schon eine Menge Kommentare, aber ich versuche es dennoch! Ich würde meine Tochter damit überraschen wollen, die gute Schokolade zu schätzen weiß. Bestellen werde ich trotzdem und bin ganz gespannt.
    Hanne.voelkel@gmx.de
    Liebe Grüße
    Hanne

  • antworten Franziska Furtwengler 29. Januar 2015 at 19:23

    Hallo Nadine,
    da der Valentinstag für mich wohl wieder mal als Forever-alone-Tag endet (falls hier also jmd ist… 😉 ) aber weil ich finde das nicht nur Partner beschenkt werden können am Valentinstag sondern auch alle anderen Lieben würde ich die Pralinen wohl meiner Mami schenken 🙂 Sie würde die Schoki vermutlich inhalieren *lach*
    Natürlich hoff ich, dass da mal n Krümel für mich abfällt 😉
    Herzige Grüße
    Franzi 🙂

    franziska.furtwengler at web.de

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 19:32

    Halli hallo,
    Ich würde sie gern meinem lieben Mann nach der Geburt unseres zweiten Kindes im März schenken. Es war mir letztes Mal eine solch große Stütze. Damit könnte ich ihm meine Liebe zeigen..
    Wäre so schön…
    Liebe Grüße
    Conny
    Conny.rosenthal@gmx.de

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 19:54

    Hallo Nadine, die tollen Pralinen möchte ich gerne meinem Schatz schenken – natürlich in der Hoffnung, dass er sie mit mir teilt 😉

    Liebe Grüße, Melanie (schokokeks12@gmx.de)

  • antworten Anonym 29. Januar 2015 at 20:34

    Tolle Idee!
    Ich würde die Pralinen meinem Liebsten schenken und zwar nicht weil Valentinstag ist, sondern weil ich ihn tatsächlich mehr als Schokolade mag. Und das will schon was heißen 🙂
    LG, Doro

    doro[dot]martin[at]web[dot]de

  • antworten Gaumenluxus Blogger 29. Januar 2015 at 21:44

    Hallo Nadine,
    wow was für ein Giveaway! *sabber*

    Da ich momentan im Prüfungsstress stecke würde ich mir die Rennerei sparen und meinem lieben Mann zum Valentinstag die Pralinen schenken. Er liebt Pralinen (ich auch und hoffe er lässt mich probieren :-))

    LG Natalia

  • antworten MaryLou 30. Januar 2015 at 5:38

    …..ooooh so viele möchten die Leckereien und nun reihe ich mich auch noch für meinen Liebsten ein.

    Herzlichst,
    Maria
    Mary-69@live.de

  • antworten Caro 30. Januar 2015 at 8:38

    Ich würde sie meinem Freund schenken, der sich immer total lieb um mich kümmert und auf jeden Fall verdient hat, dass ich mich mit einer kleinen Gegenleistung revanchiere. Er ißt sehr gern gute Pralinen und hätte viel Freude an diesem hübsch verpackten Geschenk.

  • antworten Heidi 30. Januar 2015 at 15:37

    Ich würde sie meinem wunderbaren Ehemann schenken, der immer für mich da ist und den ich von Herzen liebe! <3

  • antworten Melanie Bilzer 30. Januar 2015 at 16:49

    Oh wow.. vor kurzem erst deinen Blog entdeckt und nun gibts gleich so ein tolles Give-Away.. na da probier ichs doch mal und hüpfe schnell noch in den Topf! Die Pralinen würde ich natürlich meinem Schatz schenken, denn der sagt immer zu mir "für Schokolade würdest du mich doch glatt verkaufen".. was ist da schöner als zu sagen "ich liebe dich mehr als Schokolade"??? Sie sind perfekt! 🙂 und da er sie niemals alleine essen würde.. hätte ich gleich auch noch was davon! Doppelperfekt 🙂 Super schönen Blog hast du!! <3
    liebste Grüße
    Melli

  • antworten Anonym 30. Januar 2015 at 17:12

    Liebe Nadine,
    ich würde die Pralinen meinen Mann zur Hochzeit schenken! Hach da könnte man tolle Bilder machen und ein bisschen Nervennahrung kann ja auch nicht schaden 😉
    LG Eva
    pistl_ev@hotmail.com

  • antworten Anonym 30. Januar 2015 at 19:11

    Hallo Nadine!
    Ich würde mit diesen Pralinen meinem Freund einen Motivationsschub verpassen wollen, da er gerade viel Unterstützung braucht bei seiner Firmengründung. Da hilft Seelenfutter doch am besten 😉
    LG
    Ina
    I.Juerries@googlemail.com

  • antworten Nadine Matthes 30. Januar 2015 at 19:19

    Liebe Nadine,
    Ich würde sie meinem Herzensmann zum Valentinstag schenken, denn ich mag ihn doch mehr als Schoki 😀
    hach sind die wunderschön!
    Liebe Grüße,
    Nadine

  • antworten Anonym 30. Januar 2015 at 21:05

    Wow sehen die lecker aus!!! Mmmmmmhhhhh! Ich muss gewinnen!
    Liebste Grüße!
    Gabi K. SHA

  • antworten Anonym 30. Januar 2015 at 21:06

    Ach und ich würde die mir selbst schenken! Hihi! Gabi K. SHA

  • antworten Anonym 31. Januar 2015 at 6:38

    Liebe Nadine,
    ich würde diese Schmuckstücke meiner lieben Schwester schenken, die ein absoluter Pralinen-Fan und sowieso ein Herzstück ist 🙂
    Ganz liebe Grüße!
    Mirjam

  • antworten Marie 31. Januar 2015 at 13:41

    Liebe Nadine,
    ein tolles Gewinnspiel, da versuch ich doch gleich mal mein Glück!
    Ich würde die hübschen Pralinen natürlich meinem Mann schenken – als Dankeschön dafür, dass er immer für mich da ist! 😉
    Liebe Grüße,
    Marie

  • antworten Anonym 31. Januar 2015 at 14:10

    Liebe Nadine,
    ich bin furchtbar… ich würde sie mir wohl selbst schenken. Hihi
    Ganz liebe Grüße, Leonie aus Berlin

  • antworten Anonym 31. Januar 2015 at 17:05

    Ich würde die Pralinen meiner Mutter zum Valentinstag schenken. Sie liebt Pralinen genauso wie ich und ich hoffe, dass sie mir auch etwas abgeben würde;-)

    Das ist so lieb, dass du sie verlost.

    Liebe Grüße

    Ramona
    Ramona.ding@gmx.de

  • antworten immerferien 31. Januar 2015 at 21:12

    Hallo Nadine,
    die Nougatpraline, ach schmelz, mit Kakaosplitter, oooohhh!
    Also ich würde sie meiner Schwester schenken und dann hoffen, dass sie mir was abgibt! 😉
    Viele Grüße
    Maria

  • antworten Ирина Назарова 31. Januar 2015 at 23:54

    Wie zauberhaft sehen die Pralinen aus! So ein tolles Geschenck würde ich gern jeden meinen Liebster (Eltern, Freundinen, Freund u.s.w.)schenken, um ihre leuchtende von Freude und Liebe Augen und Lächeln zu sehen!
    Ganz herzliche Grüße!

    Irina
    iren.nazarova@gmail.com

  • Schreibe eine Antwort