0
Hauptgerichte

Köfte, Artischockencreme und Zucchinisalat mit Cashewkernen und Parmesan

21. September 2020
Köfte, Artischockencreme und Zucchinisalat mit Cashewkernen und Parmesan

Werbung // Seit Mai 2018 warten unsere ehemaligen Workshop-Teilnehmerinnen nun auf das Rezept für Michis Köfte. Ich verrate euch auch, warum es so lange gedauert hat: weil wir an jedem Workshop Köfte essen. Und am Tag danach und manchmal auch noch am Tag drauf. Wir haben seit Mai 2018 im Sommer also wirklich sehr, sehr regelmäßig Köfte gegessen und wirklich nicht sooo viel Lust gehabt, für ein Shooting dann noch ein Mal Köfte zu machen. Und zu essen.

Aber manchmal muss man Opfer bringen – und so haben wir uns (selbstlos, wie wir sind) nun endlich dazu bereit erklärt, die Köfte für euch unabhängig vom Workshop zuzubereiten (Michis Part), zu grillen (auch Michis Part), zu fotografieren (mein Part) und aufzuessen (den Part teilen wir uns).

Dazu gab es neben Oliven, gefüllten Weinblättern und Baguette noch eine köstliche Artischockencreme, einen Zucchinisalat mit Cashewkernen und Parmesan und einen hervorragenden Merlot Rosé von allure.

allure Rosé Wein
Köfte, Artischockencreme und Zucchinisalat mit Cashewkernen und Parmesan

Der frische, halbtrockene Merlot Rosé erinnert an den Geschmack von Beeren und passt schön gekühlt ausgezeichnet zu Gegrilltem und den allerletzten Spätsommertagen. Neben dem Design des Etiketts und der Diamantflasche, die ich wirklich ziemlich sexy finde, stimmen hier auch die inneren Werte – alle allure Produkte sind nämlich klimaneutral. Mehr Infos dazu findet ihr auch hier. Neben dem Merlot Rosé gibt es auch noch einen Pinot Grigio und einen Cabernet Sauvignon. Letzteren hebe ich mir für die ersten kuscheligen Herbstabende auf… Und nun? Nun spanne ich euch nicht länger auf die Folter und verrate euch endlich das Rezept für Michis Köfte. Vielleicht schmeißt ihr ja auch noch mal den Grill an? Jetzt könnte nämlich jeder schöne Sommerabend der letzte für dieses Jahr gewesen sein!

allure Merlot Rosé
Köfte, Artischockencreme und Zucchinisalat mit Cashewkernen und Parmesan

Köfte

Zutaten

  • 400 g Bio-Rinderhack
  • jeweils ein gestrichener Teelöffel Rosmarin, Thymian und Oregano, gehackt
  • ein gestrichener Teelöffel Cayennepfeffer oder Chilli
  • fünf bis zehn Datteln, fein gehackt
  • ein Esslöffel Balsamico Essig
  • zwei Esslöffel Olivenöl
  • ein Teelöffel Honig oder Agavendicksaft

Alle Zutaten fünf Minuten lang mit den Händen zu einer homogenen Masse verkneten. Wer mag, kann die Masse portionsweise länglich um Spieße formen oder einfach ohne Spieße ovalförmig formen.

Auf dem heißen Grill oder in der gusseisernen Grillpfanne etwa zwei Minuten von jeder Seite grillen, bis die Köfte schön goldbraun sind und Grillstreifen bekommen.

Optional: wer mag, kann auch jeweils einen Teelöffel Ras el Hanout und Worcestersauce mit in die Masse kneten.

Köfte, Artischockencreme und Zucchinisalat mit Cashewkernen und Parmesan

Zucchinisalat mit Cashewkernen und Parmesan

Zutaten

  • vier kleine Zucchini
  • eine halbe Dose Cashewkerne, geröstet und gesalzen
  • ein kleines Stück Parmesan, etwa 20 g
  • zwei Esslöffel Olivenöl
  • ein Esslöffel Ahornsirup
  • ein Teelöffel Senf
  • zwei Esslöffel Zitronensaft
  • zwei Teelöffel Kapern
  • eine Knoblauchzehe
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Die Zucchini waschen und mit einem Gemüseschäler in feine Streifen hobeln, die Cashewkerne grob hacken und den Parmesan fein reiben.

Das Olivenöl, den Ahornsirup, den Senf und den Zitronensaft verrühren. Die Kapern und die Knoblauchzehe fein hacken und ebenfalls zur Vinaigrette rühren. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken.

Alle Zutaten miteinander verrühren, abschmecken und etwa eine halbe bis ganze Stunde ziehen lassen.

Köfte, Artischockencreme und Zucchinisalat mit Cashewkernen und Parmesan

Artischockencreme

Zutaten

  • ein Glas in Öl eingelegte Artischocken
  • eine Hand voll Basilikum
  • eine große Knoblauchzehe
  • 200 g Frischkäse
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Alle Zutaten (bis auf den Frischkäse) so lange mixen, bis eine feine Creme entstanden ist. Das kann ein paar Minuten dauern.

Nun den Frischkäse unterrühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

allure Merlot Rosé

Habt es schön!
Nadine

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar