Salate Vorspeisen

Pfirsich Caprese

31. August 2018

Pfirsich Caprese

Werbung // Ich bin noch nicht so ganz bereit, die lauen Sommerabende ziehen zu lassen. Ich habe zwar beim letzten Einkauf schon den ersten Kürbis in den Wagen geladen, aber zum Ausgleich direkt auch eine Kugel Burrata und Pfirsiche daneben gelegt. Noch mal Pfirsich Caprese, noch mal Sommer auf dem Teller. In den cremigen Mozzarella-Sahne-Kern, der von zartem Pastafilata Käse aus Apulien umhüllt wird, habe ich mich vor zwei Jahren verliebt und seitdem gibt es den hier in ziemlich regelmäßigen Abständen.

Pfirsich Caprese

Deshalb kam er mir auch direkt in den Sinn, als REWE Feine Welt bei mir anfragte, ob ich Lust hätte, mir ein Snack-Rezept für den Abend zum Thema „Mehr Zeit für Genuss“ auszudenken. Ich bin großer Fan der qualitativ hochwertigen Eigenmarke, hier sind so einige der Produkte der Feine Welt Range Dauergäste. Zum Beispiel das leckere Trüffelöl oder der süße Himbeerfruchtessig, den ich heute durch die Sorte „Weißer Pfirsich“ ersetzt habe. Auch sehr lecker!

Pfirsich Caprese

Pfirsich Caprese

Pfirsich Caprese

Neben den Pfirsichen, dem Burrata und dem Essig spielen heute auch noch ein italienisches Ringbrot, der 18 Monate lang gereifte Prosciutto Crudo, grüne Oliven aus Sizilien und Kalamata-Oliven aus Peloponnes diverse Hauptrollen. Zusammen hübsch angerichtet auf einem Bett aus Rucola. Jetzt kann man sich entscheiden, ob man alles mit einem Dressing aus dem Essig und etwas Olivenöl zu einem Salat vermischt oder ob man sich, wie wir, einfach Scheiben des Brotes belegt.

Pfirsich Caprese

Pfirsich Caprese

Ich mag das ja mittlerweile sehr, mir abends etwas Zeit für einen leckeren und hübschen Snack zu nehmen. Die Zeiten, in denen ich mir nur Mühe beim Anrichten gemacht habe, wenn ich das Essen fotografiert und mit euch geteilt habe, sind definitiv vorbei. Meist gibt es an dem Tag, an dem wir einkaufen waren, genau solche Snacks. In den Wagen wandern eigentlich immer ein paar Goodies, die sich unkompliziert und schnell in etwas Gutes verwandeln lassen. Genau dafür mag ich als absoluter Genussmensch die hochwertigen REWE Feine Welt Produkte: man hat immer direkt das Gefühl, etwas ganz besonderes auf dem Teller zu haben, weil sich alle durch hochwertige Zutaten, raffinierte Rezepturen oder eine ganz besondere Herkunft auszeichnen. Aber jetzt genug gesprochen – hier ist mein genüsslicher Snack für den Abend: meine Pfirsich Caprese.

Pfirsich Caprese

Pfirsich Caprese

Pfirsich Caprese

Pfirsich Caprese

Pfirsich Caprese

Zutaten für zwei Portionen

  • zwei große Hand voll Rucola
  • zwei Pfirsiche
  • eine Kugel Burrata, zum Beispiel von REWE Feine Welt
  • eine Hand voll Oliven
  • Prosciutto Crudo
  • Olivenöl
  • Fruchtessig „Weißer Pfirsich“, zum Beispiel von REWE Feine Welt
  • Salz und Pfeffer

Den Rucola waschen, trocken schleudern und auf einem großen Teller verteilen. Die Pfirsiche in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit ein paar Scheiben Prosciutto Crudo und den Oliven auf dem Rucola verteilen. Die Burrata im Ganzen dazu legen, da der cremige, innere Teil zerläuft, sobald sie angeschnitten wird.

Aus etwas Olivenöl und dem Fruchtessig ein Dressing rühren, alle Zutaten entweder zu einem Salat vermischen oder in Form einer Snack Platte anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, Ciabatta, Baguette oder das italienische Ringbrot von REWE Feine Welt dazu servieren – fertig!

Pfirsich Caprese

Meine beiden Kolleginnen Mara von Life is full of goodies und Stephi von Meine Küchenschlacht haben sich übrigens auch jeweils eine Genuss-Snack-Idee für den Vormittag und den Nachmittag ausgedacht. Bei Mara gibt es Dreierlei Pancakes und bei Stephi gibt es Bruschetta auf Mandelcreme und French Toast mit Pfirsich und Lavendel. Die Beiden freuen sich sicher, wenn ihr mal vorbeischaut!

Habt es schön!
Nadine

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit REWE Feine Welt entstanden. Lieben Dank für die schöne Zusammenarbeit!

Das könnte dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Schreibe eine Antwort