0
Desserts

Waffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott aus dem Ofen

22. Mai 2020
Waffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott aus dem Ofen

Bis vor drei Wochen hatten wir wirklich und wahrhaftig kein Waffeleisen. Und innerhalb dieser drei Wochen, in denen wir nun eines besitzen, habe ich besagtes Waffeleisen nun schon drei Mal angeschmissen. Ein Mal recht spontan, um einen Testlauf für diesen Post zu backen – das Ergebnis wurde so gut, dass wir die acht Waffeln zu zweit innerhalb einer halben Stunde inhalierten. Dann ein Mal, um die köstlichen Falafel Waffeln zu backen und ein Mal, um die Waffeln, die ihr hier heute seht, mit einem köstlichen Erdbeer-Rhabarber-Kompott aus dem Ofen und dem allerbesten Pistazieneis zu servieren.

Waffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott aus dem Ofen
Pistazien

Somit habe ich dieses Waffeleisen bereits zwei Mal öfter verwendet, als den Pie Maker, den ich 2013 unbedingt haben musste und der in meinem Kopf seitdem der Inbegriff von unnötigen Küchengeräten ist. Der Liebste zählt ja auch noch die Eismaschine zu diesen Gerätschaften, aber da sind wir unterschiedlicher Meinung. Die habe ich in den letzten sieben Jahren sicher schon fünf Mal benutzt… Vielleicht auch fünf Mal innerhalb eines Jahres und danach nie wieder, aber statistisch kommt das ja auf´s selbe raus. Da reicht mir aber schon alleine die Vorstellung, jederzeit Cheesecake-Kirsch-Streusel- oder Erdbeer-Rhabarber-Baiser-Eis machen zu können, damit die Eismaschine weiterhin ihre Daseinsberechtigung hat. Ich glaube, zweiteres muss ich wohl mal ausprobieren – dafür nehme ich dann dieses Erdbeer-Rhabarber-Kompott aus dem Ofen. Ich kann es quasi schon schmecken!

Waffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott aus dem Ofen
Waffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott aus dem Ofen

Waffeln

Zutaten für acht Waffeln

  • 150 g Mehl
  • ein Teelöffel Backpulver
  • 40 g Zucker
  • 50 g geschmolzene Butter
  • ein Ei
  • 250 ml Milch
  • ein Teelöffel Rapsöl

Das Mehl und das Backpulver vermischen. Den Zucker, die Butter und das Ei dazugeben und verrühren. Nach und nach die Milch einrühren und den Teig dann eine Stunde quellen lassen.

Das Waffeleisen dünn mit Rapsöl einpinseln, aufheizen und jede Waffel etwa dreieinhalb bis vier Minuten backen, bis sie leicht bräunt.

Leicht mit Puderzucker bestäuben und zusammen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott aus dem Ofen und einer Kugel Eis servieren. Bei mir gab es Pistazieneis von Grom und geröstete Pistazien.

Ich habe mir dieses Waffeleisen* gekauft und bin sehr, sehr happy damit!


Erdbeer-Rhabarber-Kompott aus dem Ofen

Zutaten für zwei kleine Gläser

  • 250 g Erdbeeren
  • drei Stangen Rhabarber
  • vier Esslöffel Zucker
  • ein Teelöffel Speisestärke

Den Backofen auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Erdbeeren waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Zusammen mit dem Zucker in eine kleine Auflaufform füllen, vermischen und etwa 30 Minuten backen, bis der Rhabarber weich ist und leicht zerfällt. Nach der Hälfte der Zeit ein Mal umrühren.

Die Speisestärke in ein kleines Glas füllen, mit etwa zwei Esslöffel Wasser gründlich verrühren und dann ins heiße Kompott einrühren. Noch mal für etwa fünf Minuten in den Ofen stellen, bis es wieder leicht aufkocht.

In (kochend) heiß ausgepülte Gläser füllen, heiß verschließen, innerhalb weniger Tage aufessen und in der Zwischenzeit kühl lagern.

Für eine kräftigere Farbe rühre ich zwei bis drei dünne Scheiben frische Rote Bete mit in die Kompottmasse, die ich wieder entferne, bevor ich die Speisestärke einrühre. Die wandert bei mir danach dann in den Salat.

Waffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott aus dem Ofen

Aus welchem Hause das Pistazieneis ist, verrate ich euch auf Instagram – nachdem ich das gegessen habe, versuche ich gar nicht mehr, es selbstzumachen. Ich würde es wohl sowieso nicht toppen!

Habt es schön!
Nadine

*Partnerlinks: Wenn ihr über diese Links bestellt, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Ihr bezahlt in diesem Fall aber selbstverständlich nicht mehr – ihr unterstützt mich allerdings dadurch bei meiner Arbeit an diesem Blog. Lieben Dank für eure Wertschätzung!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar