Food Salate

Sommersalat: Kirsch Caprese

15. Juli 2016

Sommersalat: Kirsch Caprese
Es ist ja nichts Neues: ich bin ein Sommerkind. Ich sauge jeden (in diesem Jahr seltenen) Sonnenstrahl gierig auf und zelebriere alles, was sich ansatzweise nach Sommer anfühlt. Und so hab ich spontan ein tiefrotes Kilo Kirschen gekauft, von denen ich eigentlich nur eine kleine Hand voll für einen Job (das Ergebnis zeige ich euch Ende Juli) gebraucht habe. Mit Kirschen kann man ja aber auch jede Menge anstellen: pur naschen, zu Nachtisch verarbeiten, Ohrringe daraus basteln, Kerne weit spucken oder aber auch mit feinem Büffelmozzarella kombiniert zu einem Sommersalat verarbeiten.

Sommersalat: Kirsch Caprese

Wildblumenwießenstrauß

Die Kirschen haben übrigens erst über einen kleinen Umweg zu mir in die Küche gefunden. Nach meinem Kirschkauf dachte ich mir, ich könnte ja noch kurz aufs Feld huschen, um ein zwei Blümchen für das Shooting zu pflücken. Es kam, wie es kommen musste: ich bin eine Stunde völlig eskaliert und habe so viele Blumen gepflückt, dass ich den Strauß gerade noch so mit der Hand umfassen konnte. So jetzt reicht‘s, dachte ich. Nur um dann alle fünf Meter stehen zu bleiben, weil ich NOCH ein hübsches Blümchen gesehen hat. Mit einem riesigen Strauß, den ich kaum noch tragen konnte in der einen und einem Kilo Kirschen in der anderen Hand bin ich dann nachhause gelaufen und habe bemerkt, dass man genau aus solchen Momenten die meiste Inspiration zieht. Der Kopf braucht von Zeit zu Zeit einfach mal ein paar andere Reize, um wieder auf Ideen zu kommen. Erst Recht, wenn gute Ideen existenziell wichtig sind, weil man von ihnen lebt…

Sommersalat: Kirsch Caprese

Kirschen

Sommersalat: Kirsch Caprese

Kirschen

Ja gut, ich gebe zu: neu ist die Idee nicht, die ich euch hier präsentiere. Ich bin nicht unbedingt die Erfinderin der Kirsch Caprese – aber mir hat dieser Salat so gut geschmeckt, dass ich spontan einen zweiten Teller angerichtet und fotografiert habe. Nun habe ich wenigstens einen Post, in dem ich meine Wiesenblumen- und Kirschfotos unterbringen konnte. Mehrere Fliegen mit einer Klappe, so mag ich das! Hier ist nun das Rezept für euch!

Sommersalat: Kirsch Caprese

Zutaten // für eine Portion

  • eine große Hand voll Pflücksalat
  • eine Hand voll Kirschen
  • ein halber Büffelmozzarella oder drei Mini-Kugeln
  • eine Frühlingszwiebel
  • ein paar Walnüsse
  • ein Teelöffel Kirschkonfitüre
  • ein Teelöffel süßer Senf
  • zwei Teelöffel Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • zwei Teelöffel roter Balsamico-Essig
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • optional: ein paar zarte Salbei-Blätter

Den Pflücksalat waschen und trocken schleudern. Die Kirschen entsteinen und halbieren, die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und die Walnüsse grob hacken. Aus der Kirschkonfitüre, dem süßen Senf, dem Sonnenblumen- oder Rapsöl und dem Balsamico-Essig ein Dressing zusammenrühren, den Pflücksalat damit vermischen und auf einem Teller anrichten.

Jetzt die halbierten Kirschen, die gehackten Walnüsse und die Frühlingszwiebeln darüber verteilen und mit dem grob zerrupften Büffelmozzarella, den Salbeiblättern und frisch gemahlenem Pfeffer servieren.

Kirschen

Wießenstrauß

Sommersalat: Kirsch Caprese

Kirschen

Habt es schön!
Nadine


Du möchtest keinen Beitrag verpassen?
Mit dem Dreierlei Liebelei Newsletter verpasst du keinen Beitrag mehr, denn du bekommst ein Mal im Monat Post von mir, in der ich dir alle Beiträge zeige. Außerdem erfährst du in dieser Mail zuerst, wenn es Neuigkeiten rund um den Blog gibt und ich zeige immer mal wieder Einblicke hinter die Kulissen – es lohnt sich also, den Blog per E-Mail zu abonnieren.




Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen:

6 Kommentare

  • antworten Fräulein KidsliKids 15. Juli 2016 at 9:41

    Dein Beitrag ist der ersten, den ich heute auf meiner täglichen Blogrunde lesen – UND – er ist traumhaft, so eine tolle Einstimmung in meinen Tag.
    Auch ich ZELEBRIERE alles, was mit Sommer zu tun hat ! – Ich ♥ die Sonne und auch die Hitze, was für ein wundervoller Energiespender.
    Auch ich habe gestern 1kg Kirschen gekauft – so richtig schwarz-rote, supersüß – allerdings muss ich sie immer PUR essen. Dein Rezept hört sich toll an, schmeckt sicherlich auch mit Schafskäse sehr gut.
    Vielen Dank für den tollen Einstieg in meinen Tag,
    ♥-lich
    Sabine

  • antworten Alena 15. Juli 2016 at 10:55

    Oooooh, und hier muss ich auch nochmal kommentieren. So ein schöner Beitrag! Traumhafte Fotos und das Rezept klingt richtig gut – ich kannte diese Kombi bisher noch nicht. Ich werde sie aber ausprobieren 😉

    Und dein Strauß ist so wunderschön! Ich kenne das aber mit dem Eskalieren und finde, dass das auch mal sein muss. Und wenn man dann inspiriert und gestärkt nach so etwas nach Hause kommt, dann hat es sich doch gelohnt 🙂

    Liebe Grüße
    Alena

    • antworten Dreierlei Liebelei 18. Juli 2016 at 9:17

      Ja, so sehe ich das auch! Letztendlich gehört das einfach auch zu meinem Job, sich Zeit für Inspirierendes zu nehmen 🙂

  • antworten Kali 16. Juli 2016 at 8:22

    Wundervolles Rezept das sich super lecker anhört und klasse Fotos! Auch ich liebe Salate im Sommer, grüne Salate zum Beispiel kombiniert mit Kirschen, Mango, Ananas oder Erdbeeren. Deinen werde ich wohl auch mal probieren:-) Meinen Shrimp-Spargel-Erdbeeren-Salat gibt es auch auf meinem Blog: http://www.idimin.berlin/a-walk-on-the-strawberry-field-part-6-rocket-asparagus-shrimp-salad/ würde mich über einen Besuch von dir freuen:-)
    Viele Grüße aus Berlin

  • Schreibe eine Antwort